Donnerstag, 16. August 2012

Ich wollt ich wär ein Huhn..

... dann hätt ich einen Sack Flöhe zu hüten.

Was im Gehege noch sehr entspannt aussieht,



kann auf dem abendlichen Weg in den Stall zum Abenteuer werden.








.
... sind alle mitgekommen ??? Wo ist Flo ??

 

... hier ein Körnchen, da ein Würmchen





                             letzte Kontrolle



                          Leute, hier geht`s lang

                                                              




                                                  Schluss jetzt mit dem Gehopse !!!



  .... jetzt noch Sandmännchen gucken und dann ist Ruhe.


.... mal im Ernst und ohne Bauernhofromantik, ich freue mich jeden Tag über meine Hühnchen, darüber, das ihr Leben so vielfältig und natürlich sein darf. 
Sie haben ein ausgeprägtes Sozialleben und eine differenzierte Kommunikation, dürfen ihr Leben genießen und müssen nicht als lebende Produktionseinheit dahinvegetieren .  

So sollte es sein !!!!

Kommentare:

  1. Gott sind die putzig!!!
    Kann ich verstehen, dass sie dir viel Freude machen.
    In meiner Kindheit hatte ein Nachbar auch Hühner und es war ein Abenteuer, sie aufwachsen zu sehen.

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wie recht Du hast! Eine wundervolle Bildergeschichte, ich liebe das!

    LG Patricia

    AntwortenLöschen