Samstag, 29. September 2012

" Schwester, hamse mal ne Schlaftablette ? "

.... zur Zeit mache ich Nachtdienst, und das ist eine, wenn nicht die häufigste Frage beim abendlichen Rundgang auf der Station.  Die halb verschlafenen Tage verbringe ich  im Gästezimmer, da habe ich mehr Ruhe und meine Leute müssen nicht über Gebühr Rücksicht auf mich nehmen.

Da habe ich dann meine Schlaftablette, dick, kuschelig, dreifarbig....

 eine überglückliche Mützekatze, die sich zufrieden schnurrend auf mich wirft,..




 Es war nicht einfach, die liebe Maus zu fotografieren, weil sie sich vor Glück hin und herräkelte und gar nicht dicht genug an meine Hand und den Fotoapparat kommen konnte...





Der Mütz geht es hier gut, es ist aber immer noch nicht klar, ob sie hierbleibt...

Noch eine Neuigkeit aus der Tierwelt...

Großvater Hahn ist heute Nacht überraschend gestorben... jetzt kann einer der Enkel nachrücken.
Einer der jungen Gockel kann also hierbleiben.

  Des einen Leid, ist des anderen Freud !!!

Für den Nachtdienst,( mal ein Viertelstündchen Stricken entspannt ungemein), habe ich aus den Tiefen meines Wolluniversums ein edles Alpaka-Wollgarn herausgesucht und begonnen, daraus ein miesifarbenes Wintertuch zu stricken...

Einfach im Perlmuster, kann ich auch im Dunkeln, im Halbschlaf.... ist auch mal ganz schön.



Ein rasches Hallo mal an die  alten und neuen Leser ! Danke für eure netten Kommentare.
Schön, das Ihr da seid. Am Montag werde ich mir eine ausführliche Blogrunde gönnen und mal bei Euch vorbeischauen, sieht ja alles ganz vielversprechend aus ?

Bis dahin wünsche ich Euch ein kuschliges Herbstwochende.

Kommentare:

  1. Liebe Gitta,

    da ahst Du ja ein sehr schönes Kuschelkissen bei Dir.
    Mit dem Hahn ist ja schade. Aber Ihr abt ja den Nachfolger sogesehen schon im Haus, da gehts ja noch.

    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  2. die ist ja sowas von süß, die miez ^_^
    <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich sag ja , es geht nix über ein gutes Buch, ne Tasse Tee/Kakao/Kaffee und ne Katze auf dem Bauch. Sehr süß, die Dame!!

    AntwortenLöschen
  4. so eine nachtschicht ist sicher ätzend, ich finde es toll wie gut du alles unter einen hut bekommst. mit mieze kannst du sicher besonders gut schlafen !?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Eure netten Kommentare, eine Nachtwache ist zwar anstrengender als ein Tagdienst, hat aber auch Vorzüge... man kommt mit den Leuten besonders gut in Kontakt, und das hat oft etwas Besonderes, Wertvolles... ich arbeite gern mit Menschen und habe gerade Nachts oft das Gefühl, eine sinnvolle Arbeit zu tun
      Körperlich stecke ich die Nächte ganz gut weg...

      LG Gitta

      Löschen