Samstag, 10. November 2012

Taschenkalender 2013 - Häkelhülle

Das Jahr geht fort, mit schwerer Fracht, es bindet sich die Schuh...
 singt H.-E. Wenzel in seinem schönen, melancholischen Herbstlied..  

 Ich bin zwar nicht traurig, wie der sehenswerte Wenzel in seinem Lied,
aber es wird Zeit für einen neuen Kalender.

Meine Versuche mit Filo und anderen Faxen sind allesamt fruchtlos verlaufen, zu teuer, wird von mir nicht genutzt,  die günstigen Buchkalender sind zu groß ( ich wollte ja nicht Tagebuch darin schreiben).

Also kaufe ich mir alljährlich einen Billigkalender und bastel eine eigene Verkleidung darum. Mal genäht, mal geklebt... dieses Jahr ist sie gehäkelt.


Die Hülle für das  Jahr 2013 ist so bunt, wie hoffentlich auch das kommende Jahr für mich werden wird, 


 und hier ist sie... bisschen sperrig, aber unverwechselbar. 


.... zur Kätzchensache :


Alle Jungtiere sind in Sicherheit, in der nächsten Woche wird die Mutterkatze kastriert. Im Moment sieht es so aus, als ob das Geld für die Kastration aller verbliebenen Katzen zusammengekommen ist.

Dieser schöne, junge Herr erwies sich nach Gefangennahme als unerwartet kuschelig.

3 halbwüchsige Jungtiere können nach der Kastration vermittelt werden. !!!!
 Ich werde sie nochmal gesondert vorstellen, wenn wir sie eingefangen haben.

Nochmal herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben und besonders an meinen äußerst hilfsbereiten Tierarzt.

Kommentare:

  1. Liebe Miesi,

    die Kalenderhülle ist ja wieder prachtvoll geworden! Also, Deine Häkelsachen gefallen mir echt gut. Daran wirst Du bestimmt viel Freude haben.

    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Das sind gute Kätzchen-News! Der kleine Rotblonde ist aber auch ein hübscher Kerl! Gib mir bitte Bescheid, dann überweise ich dir unseren Anteil.
    Deine Kalenderhülle gefällt mir auch - etwas sperrig, aber hübsch und sehr besonders.

    Liebe Grüße von Christina

    AntwortenLöschen