Donnerstag, 31. Januar 2013

Prima Primel

... jetzt doch.
 Kleine Farbflecken, die den Platz der Weihnachtsdekoration auf dem Fensterbrett einnehmen.  


Wie immer gibt es eine tolle Auswahl dieser Frühlingspflanzen.


 Ich hab mich für diese altmodisch anmutende Version entschieden. 


Schade finde ich es immer, die Pflänzchen nach der Blüte einfach wegzuwerfen, deshalb habe ich angefangen, sie in irgendeine freie Ecke im Garten zu pflanzen, wenn sie abgeblüht sind. 


Und siehe da, die meisten überleben und kommen wieder.  Nicht so bunt wie ihre frischen Schwestern aus dem Gewächshaus, aber sie kommen wieder. !

Kommentare:

  1. Oh, wie schön - ich liebe Primeln :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Hab heute in einer Ecke des Gartens einen kleinen Haufen von Schneeglöckchen (?) gefunden! Da lachte mein Herz, kann ich dir sagen. Pflanzen sind etwas ganz wundervolles! Drück sich.

    Herzensgrüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Frühling ins Haus!
    bei dem Wetter machen wir es uns einfach im Haus schön bunt :-)

    Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  4. Primeln sind altmodisch an sich, aber grad das macht sie sympathisch - find ich;)
    Danke übrigens für´s Verlinken in deiner Sidebar!
    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de
    http://onthewayz.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön :)
    Ich hab auch schon so Lust auf Farbe :)

    Lieben Gruß
    Sarah
    http://sapri-design.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Die Primelchen sind wirklich schön - und viel zu schade zum Wegwerfen, da muss ich Dir recht geben. Ich mach´s wie Du, ich pflanze sie ein - und sie danken es mit ein paar Blüten.

    LG Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön sind die Primelchen, ich habe mir jetzt auch wieder welche gekauft.

    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  8. Ein buntes Dreiergespann hast du dir da angelacht. Schön anzusehen. Wenn sie mir nicht gerade vertrocknen (mein grüner Daumen hat sich immer noch nicht entwickelt) bekommen die bunten Frühlingsboten auch bei mir eine 2. Chance im Garten.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen