Samstag, 26. Januar 2013

Schultertuch to go...

... mein "Reisestrickzeug" ist fertig.
Ein miesifarbenes Schulter-  oder Halstuch mit einfachem Muster.... immer gestrickt, wenn ich unterwegs irgendwo warten muss, oder in der Bahn, was bei mir selten vorkommt.


Es hat gedauert.... aber mich treibt ja auch keiner,  ich habe sowieso immer mehrere " Eisen" im Feuer.   

Ein bisschen aufgepeppt wird das Teil durch eine umgehäkelte Kante ( die erste aus meinem neuen Häkelbuch), und das hat mir richtig Spaß gemacht.


Alles Wollrestchen und, obwohl ich einen Fehler gemacht habe, beim Lesen der Häkelschrift, kann man das Muster gut erkennen.



Von diesen Häkelkanten werde ich sicher noch mehr ausprobieren...

Kommentare:

  1. Hallo liebe Gitta,

    das Tuch gefällt mir sehr gut und wieder einmal finde ich es sehr schade, dass ich selber keine Zeit für Handarbeiten finde. Solche Schultertücher haben einfach etwas Individuelles und wirken sooo wundervoll schmeichelnd und wärmend.Toll!

    Das mit Trudel tut mir wirklich sehr leid. Meine Hündin hatte Gesäugetumore und musste eingeschläfert werden. Sie lebte damit lange ohne Einschränkungen, aber ab einem gewissen Zeitpunkt wurde ihr Verhalten anders und man merkte, dass wir uns verabschieden müssen. Eine weitere OP hätte sie nicht überlebt. Ich drücke deshalb euch ganz arg die Daumen!

    Liebe Grüße

    Carola

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, liebe Gitta, und die Häkelborte sieht wunderschön aus. Man kann so vieles mit solchen Bordüren verschönern. Sehr angenehm solche Schultertücher, sie kuscheln einen so richtig schön ein.

    LG Evi

    AntwortenLöschen
  3. Heute ist bei uns ein richtiger Schultertuchtag...
    grauGRAUgrau
    Hoffe,dass sich die Sonne bei euch wieder wie auf deinen strahlenden Fotos zeigt!
    Der Trudel wünsche ich alles Gute!♥! und dir viel Kraft
    ♥-lich brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschönes Tuch! Besonders die Häkelkante, die hat's mir angetan :)

    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen