Dienstag, 9. April 2013

Durchhalten Ferdl...

Obwohl uns heute morgen eine durchgeknallte Frau Holle mit dem erneuten Ausschütteln ihrer Kissen überraschte, und damit wohl erreichen wollte, daß unser Haus wieder so aussieht, wie auf meinem Lieblingsölbild ( fünf Mark auf dem Flohmarkt),

habe ich mich entschlossen Saatkartoffeln zu kaufen und die diesjährige Kartoffelpflanzung zu planen. 
Im Landmarkt gibt es verschiedene leckere und ungewöhnliche Sorten , aus denen ich die Saatkartoffeln vorkeimen werde, und dann nach dieser Methode anbauen möchte.

Undichte, aber wohl dekorative Zinkgefäße habe ich genug,


 und die hauseignene Erdproduktion läuft auch auf Hochtouren( Kompost).


Ferner erstmal geplant... Steckzwiebeln, denn die eigenen vom letzten Jahr waren total lecker.
Ein wenig Dekoratives, ( die Lilien treiben schon in der Plastiktüte aus ) und natürlich meine Lieblingsblumen, blaue Winden !!!!

 
Ferdl hat sich  gut eingelebt, ist ein überaus agiles Tier mit, gottseidank, nicht zu lauter Krähstimme. Nett und fürsorglich ,was man von Siggi nicht behaupten kann.


Beim Futter ist Siggi immer der erste, egal was es gibt ( das darf gern auch mal ein Strohhut sein), sodaß ich Schaf immer eine exklusive Extraportion anbieten muss, sonst würde sie von den leckersten Dingen nichts abkriegen.


  Dafür hat sie den wärmeren Mantel an.

Ehrlich, ich mag das Schaf.




Kommentare:

  1. Hallo!

    Auch ich mache in diesem Jahr wieder die Kartoffel im Eimer/Trog. Ich wünsche dir viel Erfolg damit und hoffe das ich dann hier von den Ernteergebnissen wieder lesen kann. :o)

    Deine Tiere haben es gut bei dir getroffen, ich hoffe auch davon gibt es immer mal wieder etwas zu lesen.

    Viele Grüße
    Hedwig

    AntwortenLöschen
  2. Das Schaf ist allerliebst und sieht so zahm aus.LGKatja

    AntwortenLöschen
  3. Selten hat mich ein Kommentar so erfreut wie deiner gerade eben! Mensch Gitta, das ist mitunter das Liebste, was mir je gesagt wurde und ich bin unheimlich gerührt! Hab vielen Dank und ich werde mein Bestes geben. Später^^

    Himmel! Magst du uns nicht mal eine Teil deiner "Farm" zeigen? Das hört sich alles so wunderbar an und Schafe sind einfach knuffig! Wobei ich den Hahnkumpel auch recht nett finde :))) Wartest du jetzt einfach "nur" auf die Kartoffeltriebe und dann ab in die Erde quasi? Hoffentlich ist unser Garten nächstes Jahr so weit, dass wir auch anpflanzen können... Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, Liebes!

    Herzensgrüße,
    Jen

    AntwortenLöschen