Freitag, 3. Mai 2013

Das Tassenkollektiv

der Landkommune heisst herzlich willkommen.

Schon lange wollte ich einen Post über meine, unsere, eben die Tassen machen, nicht über die antiken, zerbrechlichen, sondern über die robusten, bunten, alltäglichen.


Die ich dann im Laufe des Tages über das ganze Haus verteile, halbvoll mit kaltem Kaffee, auch Multitassing genannt.

Fehlte mir nur noch ein Anlaß.

 Denn jeden Morgen freue ich mich, wenn ich in meinen Tassenschrank gucke, und mir eine Tasse für den Morgenkaffee aussuche
Trivial und unerheblich, aber ich freue mich über die Farben und Muster... 

Es gibt zeitweise absolute Lieblinge, aber eigentlich kommt jede mal dran. Manche sind vom Flohmarkt, einige habe ich geschenkt bekommen und ein paar habe ich sogar auf dem Müll gefunden. Manchmal geht auch eine kaputt, die landet dann in meiner Scherbensammlung. Ein fluktuierendes Sammelsurium.

 Gleich zwei neue kamen heute hinzu.


Anette fand eine passende Tasse in kobaltblau auf dem Flohmarkt. 

Und die bunteste von allen, mit dem Hahn aus Polen hat mir die Kasia von urbanska geschickt.


 Die Verständigung ( der Tassen) untereinander ist noch etwas schwierig,... aber mit ein bisschen gutem Willen, und einer Portion Geduld wird das schon klappen.

Dzien´dobry !

Claudia findet bunte Tassen auch toll ( am besten mit Eigelb drin)



Vielen Dank, liebe Anette und liebe Kasia,  ich hab mich sehr gefreut.!!!!

Kommentare:

  1. Wundervolle Tassen, die weiße mit den grünen Punkten habe ich auch, 1. Bild oben rechts. Ich habe nämlich einen Tassentick und sollte meine auch mal fotografieren.

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Ich LIEBE LIEBE LIEBE Tassen. Aus Gläsern trink ich fast nie. Und diese bunte Schönheit in der Mitte finde ich ganz wunderbar! Bissle flach, aber absolut toll. Herz dich!

    Tassige Grüßle,
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Du hast ja eine wunderbare Sammlung! Ich habe furchtbar viele Tassen mit Kindermotiven, keine Ahnung, wo die alle herkommen. ;-)
    Liebe Grüße von Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag auch die Tassenvielfalt und ich befürchte, dass der Hängeschrank unter dem ganzen Gewicht recht stöhnt. Du hast da ja ein richtig schönes Regal wo man die Schätze auch gut sehen und bewundern kann. Ich glaube, so etwas brauche ich auch.
    Liebe Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  5. Da sind ja richtig schöne Tässchen versammelt! Toll! Ich könnte mich gar nicht entscheiden, aus welcher ich zuerst meinen Kaffee schlürfen möchte...
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. ich kann das auch nicht, ich nehm auch immer alle, spread around the house...

    LG Gitta

    AntwortenLöschen
  7. Das habe ich gerne getan, liebe Gitta! Aber ich konnte natürlich nicht ahnen, daß Du schon so viele, wunderschöne Tassen hast! Die, in der Mitte, die hat sofort mein Herz erobert!
    Und danke für den Giersch-Bericht, zufälligerweise habe ich die am gleichen Tag im Garten der Tante meines Mannes gegessen - zum ersten mal im Leben (und danach noch Börek mit Brennessel :))
    Viele Grüße aus Solingen!
    Kasia

    AntwortenLöschen
  8. Hach, da bin ich, als Tassenjunkie ja hin und weg.

    AntwortenLöschen