Samstag, 4. Mai 2013

Was geht im Beet...

Nach dem heutigen Frühdienst habe ich mich eher so gefühlt,
bin dann aber doch noch auf der Scholle tätig geworden.

Dank gestrigem Baumarkt-Sonderangebot gabs noch zwei weitere Sorten Zwiebeln (Schalotten und rote Zwiebeln) zu stecken.


Die Beutelchen haben nur noch 10 cent gekostet ( sozusagen Kompost-Preise).
Da musste ich einfach zugreifen.

 Zwiebeln sind einfach. Das kommt mir als Gartenanfängerin sehr entgegen, denn ich halte ich mich an Gemüsesorten, die sicher gelingen. 
Ob ich jemals so etwas wie Selbstversorgung mit Gemüse erreichen kann, ist mir manchmal mehr als zweifelhaft... zu wenig Ahnung, zu wenig Konstanz, und immer mal wieder zu wenig Zeit.





Die alten Gartengeräte sind vom Flohmarkt, sie sollten erst nur dekorativen Zwecken dienen, erwiesen sich aber als praktisch und schön, sodaß ich sie wieder in den Dienst gestellt habe.


Und ich gebe noch nicht auf. Immerhin sind die Beete angelegt, ohne großes Gekraute bepflanzbar, und es entwickelt sich auch peripher eine kleine Gesellschaft an gewünschten Wild/Kulturplanzen, das heisst, die Hühner, die jetzt sicher im (großen ) Gehege verbleiben, fressen nicht mehr jedes Körnchen Saatgut weg. 

Die ersten Salatpflänzchen sind gesetzt, und eine Erdbeerkinderstube ist auch angelegt.  Meine Eimerkartoffeln tun, was sie sollen, nämlich austreiben.

 Also nicht winseln... weitermachen !!!


 Was geht, hat mich auch der Siggi gefragt...


und damit für Belustigung gesorgt...



denn ohne Hilfe kann er nicht ans Ziel seiner Wünsche kommen


was wird das wohl sein...? Eine schöne Ziege ?


da hätt er wohl auch nichts gegen...


Aber so ein paar frische Weidenblättchen... viel besser !!!

 ... und so habe ich mich auch nach einer Stunde Gartenarbeit und den Tieren zugucken gefühlt....viel besser !!!

Kommentare:

  1. So ein hübscher Kerl!!! Und tolle Gerät! Hach ja, wir gärtnern einfach frohen Mutes vor uns hin und hoffen das Beste. Aber ich quiiietsche jedes Mal vor Freude, wenn wieder etwas keimte und/oder gedieh. Auf eine gute grüne Zeit, meine Liebe!

    Herzensgrüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbare Bilder von Siggi! Ich wünsche Dir ein gute Ernte in diesem Jahr, die Kartoffeln sehen schon mal vielversprechend aus!
    Liebe Grüße von Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Ach, da sprichst Du mir Gartentechnisch ganz aus der Seele. Im Frühling bin ich immer ganz eifrig, und manchmal auch noch im Sommer. Aber mir fehlt es auch an Ahnung und Konstanz. Vielleicht stellen die sich auch noch ein mit den Jahren...
    Liebe grüße
    lisa

    AntwortenLöschen