Freitag, 7. Juni 2013

Das Leben ist eine Baustelle, oder

von der Groß- zur Kleinfamilie in nur 15 Jahren. Oder so ähnlich. 

 Nun habe ich alles, aber auch alles rausgekramt. Für die morgige Flohmarktaktion.



Vorzugsweise werde ich Stoffreste und Bücher anbieten, und ein paar größere Dinge, die hier übrig sind.



 Eigentlich nichts Dolles.



Aber ich hoffe, daß ich mindestens die Hälfte an Kram loswerde... der Rest der Stoffe wird dann endgültig ans Sozialkaufhaus verschenkt.

Die Ecke : Raus damit, und zwar endgültig , wird  auch größer... ( also, das was ich gleich wegwerfe)


Natürlich tauchen bei der Gelegenheit auch schöne Dinge auf, und Erinnerungen an die Kinderzeit der Kinder. 


 Ein literarisches Frühwerk meiner Tochter : " es hat 4 Monate gedauert, bis ich 8 Jahre alt war" ich würd mal sagen, es hat 8 Jahre gedauert... !!!!

Insgesamt ein sehr gemischter Tag.  Aber was sein muß, muß sein. Ich kann nicht alles behalten, und es bleiben noch genug wirklich schöne Dinge übrig, die hierbleiben werden, und an denen ich mich umso mehr freuen kann, wenn die Bude nicht so voll ist.  

In den nächsten  Wochen wird auch unsere neues Badezimmer fertig, dann gibts den nächsten Aufräum-und Sortierschub. Hier haben unsere Flohmarktbesuche im Laufe der Zeit schöne Dinge herangetragen, die jetzt zur Anwendung kommen werden... z. b der antike Wasserhahn,



 den mein Mann aus zwei defekten Armaturen zusammengebaut hat,

 oder das tolle Porzellanelement aus den 30er Jahren, zu dem es auch noch die passenden Lampen gibt. 

 Aber das kommt noch !!! Jetzt geh ich erstmal weiterwühlen.


Kommentare:

  1. Wenn ich über den Flohmarkt gehen würde, bliebe mein Blick begehrlich an den Steinkrügen hinter der Nähmaschine hängen. Die sieht man nicht mehr so oft.
    Viel Glück und Spaß beim Verkaufen.
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Dann wünsche ich dir ganz viel Spaß auf dem Flohmarkt.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Was für tolle Sachen!! Die Schneiderpuppe gefällt mit so gut, die würde ich direkt mitnehmen (ist sie noch da?), weiß ja nicht, wie weit wir voneinander entfernt wohnen?!
    So oder so wünsche ich euch viel Erfolg!!
    Birgit

    AntwortenLöschen