Freitag, 30. August 2013

Das Gelbe vom Ei

ist mein Zustand wirklich noch nicht.  


Trotzdem konnte ich mich nicht beherrschen und habe ein kleines, kleines Färbersüppchen aus den gesammelten Zwiebelschalen angerührt.


 Piepnormale Zwiebelschalen, und die produzieren ein solches überwältigenden Gelb-Orange !


 Ich bin immer wieder begeistert. Das Garn ist etwas scheckig geworden, weil mir die Suppe fast angebrannt ist ( ich bin einfach ein bisschen gaga), aber das finde ich ganz schön . Also, daß das Garn scheckig ist, und nicht, daß ich gaga bin.


So, mehr geht dann auch heute nicht...

Kommentare:

  1. Ich kann mich daran efrinnern, daß mein Vater vor vielen jahren mal einen Trenchcoat mit Zwiebelschalen gefärbt hat. Schön ist die Farbe des Garns geraten.

    AntwortenLöschen
  2. Dein Humor lässt sich nicht unterkriegen!!
    Obwohl ich das Zweibelorange nicht trage, gefallen mir diese Färbungen auch jedes Mal sehr. Schöne, aussagekräftige Bilder.
    Halt die Ohren steif!

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben sind ja wirklich toll - und scheckig passt irgendwie, mir gefällt´s. Was du wohl noch alles aus der toll gefärbten Wolle werkeln wirst... - ich bin gespannt!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. mir schwebt ein gemusterter Pulllover vor, so eine Art Norweger. LG Gitta

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine tolle Farbe geworden. Da bin ich ja auf den Pullover schon gespannt.

    Gute Besserung wünsche ich dir. ich muss auch noch alles ganz, ganz langsam machen, sonst bin ich gleich wieder platt. Nun hängt unser Söhnlein in den Seilen.

    Ein schönes Wochenende
    Nula

    AntwortenLöschen