Sonntag, 22. September 2013

Ja, spinn ich denn ?


An diesem überfüllten Wochenende ( Dienst, Party des Sohnes und Wahl) nur ein kurzer Blick auf meine bisherigen "Spinnerfolge ".


Im Alleingang das allererste Garn gesponnen..., sollte ich vielleicht als historisches Stück aufheben. Natürlich überdreht und knotig.


Dann habe ich mir die ganze Sache von einer Profispinnerin erklären lassen. 

Bin ein wenig korrigiert worden, und habe eine ganze Spule dieses Garns gesponnen. Damit bin ich schon wesentlich zufriedener.  In der kommenden Woche werde ich dann weitermachen.


 Ich möchte mir im  Winter dann erst einmal einen Pullover aus dem naturfarbenen Garn stricken, und dann anfangen pflanzengefärbte Stränge mit einzuspinnen. Material habe ich ja genug.


 Die Spinntreffen mit meiner neuen Bekannten, die hier am Ort wohnt, und ihre tollen Spinnkenntnisse autodidaktisch erworben hat, sollen regelmässig weitergehen. Ja !!!


Und ich freu mich total darüber, hier in der Nähe eine Jemandin gefunden zu haben, die mir ihre Kenntnisse vermitteln möchte, und mit der ich mich außerdem hervorragend verstehe. Ein echter Glücksfall, der durch Vermittlung eines Freundes zustandegekommen ist.  

Und noch ein Geheimnis... wir sind auf der Suche nach einem neuen Gefährten für Trudel. Es soll wieder ein Hund aus dem Tierschutz werden, und... es ist total spannend.

Kommentare:

  1. also, ich finde gerade den esten versuch wunderhübsch. ich sehe den vor meinem inneren auge schon in einen shrine verarbeitet, daneben ein hauself auf einer alten garnrolle....................... hach :)
    liebe grüße und einen schönen wochenstart,
    sandra

    AntwortenLöschen
  2. Unbedingt das erste selbstgesponnene Garn aufbewahren. Ich habe mein allererstes (und bisher auch letztes) Knäuel immer noch. Sieht ja schon sehr gut aus, was du gemacht hast. Bin gespannt, wie der Pullover draus wird. Viel Erfolg weiterhin.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist das Beste, was dir passieren konnte, so jemanden netten in deiner Nähe zu finden! Ganz viel Freude und eine gute Zeit
    Birgit

    AntwortenLöschen