Donnerstag, 14. November 2013

Original


... Herbstglück.


Nachdem ich gestern die verpennte Tochter in die nahe Kleinstadt gebracht habe, und dabei gesehen habe, wie wunderbar das Morgenlicht durch die Bäume scheint. 


Habe ich mich erstmals, seit unser " Neuer" hier ist, wieder mit Kamera auf die Hunderunde begeben.


Nur ein kleiner Rundgang durch den Wald oder vielmehr am Waldrand. Aufregend und voller Schüffelabenteuer für den Hund....



und voller wunderbarer Bilder für mich.


Vergangene Woche hörte ich einen Fetzen eines Berichtes über Glück... habe nicht alles mitbekommen, nur so mit halbem Ohr.  Ein Satz allerdings ist mir nicht mehr aus dem Sinn gegangen.  



Wer sich an den kleinen Dingen freuen kann, dem geht es wirklich gut... der ist nicht bedroht und hat, was er zum Leben braucht. Ich finde, da ist etwas Wahres dran. 



Welch ein Privileg und Geschenk, Zeit für solche Spaziergänge zu haben.....

Kommentare:

  1. Wie wahr! Schön, dass du diese kleinen Dinge auch hier teilst, das Moosbild gefällt mir besonders gut.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Ja, wir sind wirklich privilegiert. so schöne Bilder hast Du gemacht!

    AntwortenLöschen
  3. Geinem Hund hat dieser Spaziergang bestimmt sehr gefallen. Meine beiden lieben es morgens durch das nasse Gras zu flitzen. Deine Bilder sind toll. Das bemooste Holz gefällt mir am besten ... nein das beste ist das mit deinem Hund.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder sind bei Deiner Hunderunde entstanden. Deine Worte zum Glück passen. Es sind die kleinen Dinge, die das Herz erfreuen :)
    LG wurkseln

    AntwortenLöschen