Samstag, 30. November 2013

Spenden- Adventskalender 2013 für die Opfer des Taifun Haiyan.




Liebe Leserinnen und Leser,
es geht auf die Weihnachts- und Adventszeit zu. Es war ein Jahr, das mich ein wenig "gerupft" hat.  Doch ich schalte in diesen Tagen den Fernseher an, schlage die Zeitung auf und sehe Menschen, denen eine Laune des Wetters ALLES genommen hat. 
Die Mütter, Väter, Brüder, Schwestern, Freunde, Häuser, manche ihr eigenes Leben verloren haben.

Ich kann nicht mit mir vereinbaren, so zu tun, als gehe mich all das nichts an.
Wir alle sind Teil dieser Welt.
Es hätte uns treffen können. Aber es hat uns nicht getroffen.
Aber die Menschen auf den Phillipinen, denen der Taifun Haiyan (Yolanda) alles genommen hat,
stehen verletzt und schutzlos auf der Straße. Ganze Landstriche und Städte sind komplett zerstört.

Schätzungsweise geht man nach dem Auftreffen des Taifuns auf die Philippinen von 10.000 Toten aus. Wer überlebt hat, dem mangelt es an sauberem Trinkwasser, Nahrung und medizinischer Versorgung.
Die Hilfskräfte arbeiten hart und konstant, doch die Erschließung der verwüsteten Gebiete gestaltet sich äußerst schwierig.  Ich habe Euch Informationen zu dem Thema auf der Seite "Taifun Haiyan" meines Blogs zusammengestellt.

Ich werde dieses Weihnachten mit meiner Familie am Kamin sitzen, und Bratapfel essen,
aber die Gedanken an diese Katastrophe, die sich um den 8.November rankt, verpflichten mich dazu, nicht tatenlos zuzusehen wie Menschen leiden. Menschen wie du und ich.



Ich bin so weit davon entfernt und frage mich, wie ich helfen kann.

Es ist an der Zeit für einen weiteren Blog-Adventskalender

Ich könnte wieder, wie letztes Jahr die wunderbaren Dinge des Lebens fotografieren, die mir alltäglich begegnen und mir Kraft geben. Aber für Schönheit und Stilleben ist jetzt nicht der Moment.

Ich habe aus den tiefen Mysterien meiner Antik-Schätze 24 Dinge herausgesucht.
Ich werde an jedem Dezembertag bis Weihnachten ein Ding hier zum Weggeben gegen eine Spende posten. Bei den meisten Dingen werde ich niedrige
 Mindest" spenden" einsetzen, aber ich würde mich auch über mehr freuen.

Natürlich ist das Geld, was bei dieser Aktion zusammenkommt, nicht für mich.

Dies ist eine Spendenaktion zugunsten der Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen", 
die zusammen mit vielen Anderen Organisationen auf den Phillipinen Leben retten. 

Ärzte ohne Grenzen sendet Hilfsmaterial und Hilfskräfte auf die Phillipinen. Die Ärzte, Pfleger, Psychologen, Koordinatoren und Logistiker der Organisation riskieren viel und erwarten wenig.

Wir, die wir zuhause sind, warm und gut behütet und mit allen Freiheiten und Möglichkeiten, die wir uns nur wünschen können, müssten nur ein, zwei Mal klicken, um zu helfen!

Wie genau soll das funktionieren? 

Also:

1. Jeden Tag (vom 1. - 24. Dezember) poste ich einen Gegenstand, mit Foto und finanziellem Richtwert.

2. Ihr findet diesen Gegenstand gut? Dann schickt ihr mir eine E-Mail an:  
                       miesis_hilfe_fuer_die_philippinen@gmx.de
In der Folgendes stehen sollte:
Dein Name,
Deine Adresse,
Die Nummer des Gegenstandes, den du haben willst
und dein Angebot, wieviel du für diesen Gegenstand bereit wärest, zu geben.

Ihr müsst bitte beachten, dass immer die dem Gegenstand entsprechende Versandkosten zusätzlich von Euch gezahlt werden müssen, damit ihr euer "Weihnachtsgeschenk" dann auch wirklich bekommen könnt.

3. Ich warte immer bis 12 Uhr des Folgetages auf Eure Angebote. 
Dann sage ich Euch, wer "gewonnen" hat und gebe Euch natürlich Bescheid. 
Dem Spender sende ich meine Kontodaten (PayPal ist auch möglich)

4. Sobald ihr überwiesen habt, schicke ich den Gegenstand sofort los :)


DANKE !!!
 Dies ist eine private Hilfsaktion. Ich verfolge keinerlei kommerzielle Interessen.

 Der Reinerlös der verkauften Gegenstände geht an Ärzte ohne Grenzen. 

Gegenstände, die auf diesem Weg keinen " Liebhaber "  finden, werden ab dem 25.12.13 anderweitig versteigert. Der Erlös auch dieser Gegenstände wird gespendet.

Die Spendensumme mit Nachweis der Spende werde ich Mitte Januar veröffentlichen. 

Zwischenergebnisse werde ich schon vorher bekanntgeben.



Und hier ein kleiner Vorgeschmack auf das erste Türchen.


Kommentare:

  1. Hallo Gitta,
    das ist eine super Idee ! Klasse ! Bin gespannt, was zusammen kommt !
    Ja, wir sitzen hier im warmen, haben fließend Wasser, keinen Hunger und und....!
    Klar, auch hier gibt es Menschen, denen es nicht gut geht ! Aber dort sind es mehrere Tausende !
    Finde ich gut, dass Du die diese Aktion einfallen lassen hast und ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und Spendengeld für Ärzte ohne Grenzen !
    Liebe Grüße,
    Deine Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderbare Aktion, die so gut in diese leider vom Konsumwahn geprägte Zeit passt, in der es doch eigentlich um ganz andere Werte gehen sollte. Hoffentlich kommt ein ordentlicher Betrag zusammen!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Gitta!
    Ich werde es gleich malauf mein Blog bekannt geben.

    Bin SEHR gespannt auf deine Schätze :-)

    ... bis bald ... Anette

    AntwortenLöschen