Dienstag, 14. Januar 2014

Neujahrsansprache und Realität.....




Silvester macht man sich ja oftmals die schönsten Vorstellungen, was alles Tolles im neuen Jahr passieren kann und soll.  Von guten Vorsätzen mal ganz zu schweigen. Bin ich zwar mit fast abgebauten " Altlasten" ins neue Jahr  gestartet, so liessen neue Aufgaben nicht lange auf sich warten.

Das Bafög-Amt verschlampt sämtliche Original-Belege des Sohnesantrags, verlangt dann aber umgehend neue Originale " das muss jetzt schnell gehen". Der gut geschulte Jagdhund macht sich beim ersten Versuch, ihn auf dem Acker abzuleinen, sofort von selbigem, weil in 300 Meter Entfernung ein kleines Vögelchen über den Weg gehüpft ist.
Und der Maileingang verzeichnet attraktive Nachrichten  von " Pansenexpress, " "Staubbeutel. de", oder versucht, mir einen Sitzlift zu verkaufen, und meinem Mann die schöne Nachbarin für ein heisses Date anzubieten ( Welche ?)

Kurzum, das ganz normale Jahr hat begonnen.


So bin ich dann heute morgen als wandelnder Hochsicherheitstrakt für Hunde eine Stunde auf dem Feld mit Hundetraining beschäftigt gewesen. 

Zum Abschluss der anschließenden Fahrradrunde haben wir dann noch ein tolles Bällchen gefunden, ein bisschen gespielt und wirklich : 


Heute gabs fürs Verhalten eine glatte 2.  


Weiter so. Hund !!!

 Spontan habe ich mich dann entschlossen, eine kleine Runde ohne Hund mit dem Fahrrad zu drehen und wunderbares Wintergrün zu fotografieren...


 Efeu an meiner Lieblingstür..


Leuchtendes Moos, ein Anpassungskünstler.


Hamamelis ? Duftet herrlich.



 ... und sonnendurchflutete Grashalme vom letzten Sommer 

Mit super Laune zurückgekommen !!!

Geschenkt  bekommen habe ich am Wochenende einen tollen 70er, oder frühe 80er Jahre Schrank. Mal wieder,... geschenkt !!!

Ich mag ja das Design dieser Jahre total gern, und der Schrank ist ein echtes Schnäppchen.  Schlicht aber mit viel Charakter...  


Leider ist beim Transport ein kleines Plastikteil der Türschiene abgebrochen, aber ich hoffe darauf, daß mein Mann das reparieren kann. 


Dann kann das gute Stück in unsere Essecke wandern und die 08/15 Anrichte ersetzen, die mir schon lange ein Dorn im Auge ist. 

Und dies hier ist mein neues selbstgesponnenes Garn, schon recht weich.


Gefällt mir auch verstrickt sehr gut.
 

Die Farbe und der Verlauf erinnern mich an ausgeblichenes, altes Holz. Immer wieder bin ich begeistert von den Naturtönen der selbstgesponnenen Garne.

Und das ist erst der Anfang.

 Glück hat etwas mit Geduld zu tun.... !

So, und jetzt weiter ...  mit dem ganz normalen und tollen Januar !!!

Kommentare:

  1. Liebe Gitta, schöner Schrank, besonders die Griffe. Und Hamamelis- Zaubernuss, hab ich im Garten, vielleicht gibt es mehrere Sorten, aber meine, gelb und rot blühend, sieht anders aus-eher wie kleine Fadenblüten.
    Wenn das Jahr ganz normal wird- mit Tiefen und Höhen und Mühe und Freude- dann ist es man gut:-) Genau.
    Hab weiter einen schönen Anfang mit Staun- Einlagen!
    lisa

    AntwortenLöschen
  2. Der Hund ist ja ein wahrer Fitnesstrainer :-)
    Mag das Moosbild und das Schränkchen. Ein schöner warmerTon. Sieht nach edlem Holz aus.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Die kleine Extra-Radrunde hat sich gelohnt - die grünen Mitbringsel sind wunderschön!
    Liebe Grüße
    Christiane (die leider kein Fitzelchen Leinen für dich retten konnte...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trotzdem vieln dabnk für Deine Bemühungen ! LG Gitta

      Löschen
  4. Nee keine Zaubernuss - sondern wohl Duftgeissblatt (Lonicera x purpusii) - schau mal hier: http://blog.klasse-im-garten.at/2014/01/ein-bewahrtes-winterduft-trio.html
    VG Silke, die liebendgern so alltägliche Dinge mit reichlich Patina morgens vor dem Frühstück liest ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank, wieder was dazugelernt ! Lg Gitta

      Löschen
  5. wow - Deine Wolle ist super geworden! Spinnen - es gäbe noch soooo viel zu erfahren, zu lernen und auszuprobieren! Gut dass Du dieses Wissen bewahrst!
    Viele Grüße von Renate

    P.S. SchneiderHein hat Recht - Lonicera isses

    AntwortenLöschen