Montag, 6. Januar 2014

Spaß mit Muften oder, Powergassi : was ist das ?


Leider ist ja unsere Trudel an Heiligabend gestorben. Unser gutes, altes Hundchen, das bei den Hunderunden friedlich mitgetuppelt ist, und glücklicherweise auch im letzten Vierteljahr viel Spaß mit dem jungen Mufti hatte.  Nun ist Mufti der Alleinhund in unserer Familie, und er wirds wohl auch erstmal bleiben. Und seine Jugend gibt das Tempo an.
Also müssen wir als Laufpartner und Raufkumpel herhalten und auch insgesamt heisst das Thema für ihn  " Rennen, was das Zeug hält" .


 Ist sonst am Abend nicht müde, das Tier.
 
Fahrradfahren an kurzer Leine klappt ganz gut, aber es fehlt dem jungen Burschen dabei die Schnuffelarbeit. Als Jagdhund am liebsten mit Nase am Boden. Anschleichen, beobachten, lossprinten. Da ist von geordnetem Gassigehen (  bei uns "Feldi" gehen ), keine Rede. 

Man will ja auch, daß der Kerl seinen Spaß hat, ohne gleich ein Wildschwein anzuschleppen, oder vom ortsansässigen Jäger für ein überaltertes Reh gehalten, und abgeschossen zu werden.  
Also mit Leine !!! Aber zu Fuß ist zu langsam.

Mein Mann hat nun etwas erfunden, das heisst "Powergassi".  

Man braucht dazu : 

15 Meter Leine, niedriges Spezialfahrrad ( gehörte mal einem sehr dicken Menschen mit kurzen Beinen, Vorteil: man kommt jederzeit mit den Füßen auf den Boden) .


 Speziell geeignete "Powergassikleidung". Diese Jacke habe ich im sozialen Kleiderladen geschenkt bekommen. Sie erfüllt alle Kriterien.


Sie ist gelb, so kann ich bei einem Unfall im Gelände leichter gefunden werden.
Sie ist total geschmacklos. Es ist egal, wenn sie kaputt geht. Auf dem Aufnäher steht    "art school" ( das muss nicht, wirkt aber intellektuell). Dazu ziehe ich irgendeine dreckige Hose an. Arbeitshandschuhe sind auch nicht schlecht.
 Schon schick !!!

Ausserdem, und zwingend notwendig : Etwa 5 Kilometer baum- und passantenlose Feldstrecke ( treckerfrei). Eine Tasche voll Wurst zum Belohnen,
für den Muften, wenn er was richtig gemacht hat... zum Beispiel das Kommando laaaaaangsaaam !!! richtig ausgeführt. Nun ja.

Und ab gehts !!!

Das Ganze ist ein Mittelding zwischen Lassowerfen, Kunstradfahren und Gymnastikübungen, besonders für den Schulterbereich, und unsere neue Trendsportart. Wirkt antidepressiv und hat mir in eben jenem Kleiderladen heute eine  freudige Überraschung beschert ( eine Hosengröße kleiner !)
Es ist  " advanced level" für Hand, Auge, Hund- und Fahrradkoordination, und bringt uns gut in Schwung...( Und immer knapp an der chirurgischen Notaufnahme vorbei )


Man sollte schon gut drauf sein, konzentriert, jederzeit in der Lage die Leine von einer Seite zur anderen zu wechseln, und immer schön am Hund bleiben, nicht in die Gegend kucken.  Nicht in die die Gegend ....


 Beim Versuch, dabei auch noch zu fotografieren, habe ich mich zwei Mal fast aufs Mett gepackt , das Fahrrad fiel um, was den jungen Mufti sofort mitleidig hat herbeistürmen lassen.


Kriegt eben doch was mit, der Jägerbursche.

Dafür hat es in der Fußgängerzone heute ganz gut geklappt mit dem "bei Fuß" gehen, und Bällchenspielen ist auch immer ein Hit, auch wenns ziemlich merkwürdig aussieht !


Abends der junge Kerl dann rechtschaffen platt, und und geht freiwillig auf seinen gepolsterten Schlafsessel. 


Powernapping machen.


 Ein toller Hund !!!

Kommentare:

  1. Powergassi - hahaha! Ihr lasst euch echt was einfallen! Suuuper!
    Das wär doch übrigens mal ein Thema für nen Gastbeitrag bei mir - was meinst du?
    Ich fänd´s klasse!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gitta, gut für den Mufti, gut für den Menschen ! :-) Klasse ! Herrliche Bilder ! Und Mufti mit Ball sieht irgendwie zum grinsen/brüllen aus, irgendwie schiebt er die Unterlippe unter den Ball , oder so ?! Sieht lustig aus, ein toller Hund !:-) Liebe Grüße, Deine Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, wie witzig! Könnt mich schlapp lachen!
    Tolle Bilder, toller Post, toller Hund!
    Erinnert mich an unseren jungen Oskar, der war/ist genau so. Er ist mittlerweile 6 Jahre alt und wird (langsam) etwas ruhiger. Da habt Ihr bestimmt auch noch ein paar Jahre Powergassi vor Euch!
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  4. Rundum klasse!
    Dieser Hund hat wirklich Glück mit euch. Eure Erfahrung und Bereitschaft, es für beide Seiten so erfüllend, spaßig und flexibel wie's nur geht zu machen ist beachtlich. Das nenne ich ein Team!
    Freue mich auf mehr vom Mufti,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Also ich find euer Powergassi klasse. Das wär auch was für Emma. Aber leider gibt es hier nicht so gute Feldwege. Mufti ist toll.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Mufti mit Ball zum knutschen dein Berricht : zum schmunzeln ... Danke

    AntwortenLöschen
  7. Aus dem Alter für solch abenteuerliche Sportarten bin ich raus.
    Unsere Katzen benötigen so ein anspruchsvolles Programm aber auch nicht ;-)
    Das Foto mit dem Ball ist echt der Schmunzler schlechthin.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Finde ich genial :-)
    und das Foto...Mufti mit dem Ball, finde ich einfach Klasse :-)
    Was auch gut ist, sind Denk-Aufgaben für den Hund, denn das findet mein Hund total toll. Er ist denn immer schon ganz aufgeregt, wenn ich das Leckerchen oder Spielzeug versteckt habe u.er muss es suchen :-)
    Wünsche Euch viel Freude mit Eurem süßen Mufti.
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das hört sich wirklich nach Koordinationstraining & Fitness-Parcour an! Und das Fahrrad sowie die Kleidung ist perfekt fürs aufs Mett legen ;-) Bei der Beschreibung kann ich mir so einen Ausflug lebhaft vorstellen.

    Ich war im Spätherbst 2002 echt froh, dass unsere Katzen nach ca. 8 Monaten mit Leine nach der Kastration allein in den Garten konnten. Auch wenn es da recht selten viel Tempo gab. Aber die Koordination von 2 Katzen mit ganz unterschiedlichen Draußenansprüchen war auch so manches Mal eine recht verwickelte Herausforderung ...
    VG Silke

    AntwortenLöschen