Dienstag, 1. April 2014

Das bisschen Flohmarkt

Seit Monaten bin ich nun dabei, aufzuräumen, zu sortieren und den Bestand an Dingen zu verringern, der sich hier im Laufe der Jahre angesammelt hat. 
Ein notwendiger und zufriedenstellender Prozess mit durchaus sichtbaren Ergebnissen. 
Da ich aber nun nicht allem Weltlichen abschwören will, und immer noch Lust habe, auf Flohmärkten nach alten Dingen zu stöbern, haben wir uns am vergangenen Frühlingswochenende zwei Flohmarktbesuche gegönnt.  

Seit ich vor einigen Wochen eine alte Fotografie ( die Vorturner) erworben habe, fällt mein Blick vermehrt auf alte Fotos.


Dieses interessante Familienbild konnte ich zu einem günstigen Preis ergattern und das schmale Brautpaar habe ich am Nachmittag noch von einer Nachbarin geschenkt bekommen.



Schön. Vielen Dank auch.

Insgesamt sind meine Käufe bescheiden ausgefallen , ich bin ja gerade froh, daß ich meine Halden abgebaut habe....


Aber natürlich waren auch die 70 er Jahre vertreten. An den kindlich-bunten Folien konnte ich nicht vorbeigehen.


Der Herzchenbecher passt gut zu den schon vorhandenen Schüsseln, und das Tablett konnte ich fur 1,00 Euro nicht ignorieren

Das absolute Highlight ist diese Lampe. Eigentlich als Rotlichtlampe gedacht, besticht sie mit ärztlichem Charme auch dann, wenn nur eine einfache Glühbirne eingeschraubt ist.


 Takko in Ordnung und für lächerliche 4,00 Euro erworben.


Dann noch Kaffee auf der Gartenbank trinken, Wolle waschen, trocken und sortieren, sehr zur Freude des sich glücklich suhlenden Kätzchens.



Da macht es auch nichts , wenn draußen beim Wollekämmen die Flusen herumfliegen. 

Ja, Frühling ist schon was Nettes.

Nur diese Zeitumstellung, das findet meine innere Uhr deutlich daneben.

Meiner kleinen Brütli-Henne ist das alles egal. Die sitzt brav auf den untergelegten Eiern. Sie macht ihre Sache wirklich gut .


 In 10 Tagen müssten die Küken schlüpfen. Ich bin schon sehr gespannt.

Kommentare:

  1. Tolle Folien! Ui und auf die süßen Kücken wäre ich auch sehr gespannt.
    Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. In den Unterlagen für meine Ahnenforschung habe ich auch so ein Hochzeitsfoto. Es zeigt meine Urgroßtante und Urgroßonkel. Ich mag diese alten Bilder gerne. Schade das das Hochzeitfoto meiner Urgroßeltern im Krieg verloren gegangen ist.
    LG
    Sanni

    AntwortenLöschen
  3. Da hast Du wieder wunderschöne Dinge gefunden! Ich weiß schon, warum ich im Moment nicht auf Flohmärkte gehe!
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Deine Flohmarktfunde hauen mich mal wieder um - die Lampe!!! Superschönes Teil, wirklich.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen