Donnerstag, 3. April 2014

Das Brötchen, oder : Was weg ist, ist weg !


Die folgenden Fotos brauchen eigentlich keinen Kommentar. Eigentlich aber doch. Seit Oktober lebt ein munterer Setter aus dem Tierschutz bei uns. 

Tierschutz heisst : in Spanien hat man ihn nicht mehr haben wollen, und er hatte großes Glück, daß er nicht einfach entsorgt wurde, wie viele andere, arme Tiere in den südlichen Ländern, sondern bei der Tierschutzoranisation von Elke Wember gelandet ist. Und wenig später dann bei uns.

Inzwischen hat er sich hier vollkommen eingelebt, und ist ein lustiger, lebhafter und schelmischer Bursche geworden.

Seine Vorstellungen von "Gartengestaltung" decken sich zwar nicht ganz mit den unseren, ( buddeln, buddeln,  es müssen mehr Löcher sein !), aber es macht so viel Spaß, seiner Lebensfreude zuzusehen.

Sogar einen eigenen "Sandkasten" haben wir ihm zugewiesen, dort darf er buddeln, was er gern und ganz " speziell" zu nutzen weiß, und wie gesagt : was weg ist, ist weg, denn Brötchenklau ist eigentlich verboten.


Eigentlich !


Wohin damit ? Sie hats gesehen....


Zum Sandkasten, schnell ein Loch graben...


 Rein damit. Für schlechte Zeiten !


Ordentlich wieder zuschaufeln...



 Fertig !!!


 Was für ein toller Hund. Ein Brötchenheld !

Kommentare:

  1. *lach* ein Brötchenheld ! Die Katzen schauen auch ganz beeindruckt zu dem Helden auf. Bei Euch hat der Hübsche es gut getroffen.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne (Bilder)Geschichte. Mmh, Rosinenbrötchen, die mag unser Milo auch so gern.
    Meine kleine Jack Russell Hündin, die im Haus wohnte, vergrub ihre Funde oder Räubereien immer gern in den Zimmerpflanzen, die am Boden standen, auch lecker!
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Ist der liiiieb! Und kann so treu gucken!Er hat es gut bei euch getroffen.
    Das Buddeln im Sandhaufen (vom Bau draußen) war für meinen Tierheim-Hund auch immer eine reine Freude!Und für den bauenden Hausherrn,wenn die Brötchen und Kauknochen im Mischer landeten,auch !
    LGKatja

    AntwortenLöschen
  4. Da kenn ich hier einen gewissen Kater aus einem deutschen Tierschutzverein, der sich regelmäßig an Geflügelbrote, Frischkäsestullen (die erwirklich nicht fressen darf) und Marmeladenbrote schleicht. Wenn es hier klingelt,egal ob Tür oder Telefon, dann heißt es erst einmal Essen in Sicherheit bringen und dann schauen wer da was von uns will.
    Im Gegenzug stolpern wir regelmäßig im Schlafzimmer über (Spielzeug)Mäuse. Vorzugsweise morgens vor dem Bett.
    Schön zu sehen das sich Dein neuer Begleiter so schön eingelebt hat.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gitta,
    euer Brötchenheld ist klasse. Über die Sandschnute musste ich herzlich lachen.
    Emma und Lotte buddeln auch sehr gern und ausgiebig. Komischerweise nie im Gärtchen, sondern nur wenn wir unterwegs sind und sie Mäuselöcher finden. Aber dann kann das schon mal länger dauern.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Brötchen "gerettet" !:-)
    Muss auch immer grinsen, wenn unsere sich so umgucken, ob es auch keiner sieht und dann ab- verbuddeln. Machen sie auch mit Kauknochen und wenn sie sie dann ausbuddeln, scheinen sie furchtbar "lecker" zu sein !;-) Vorallem siehst du an ihren Schnauzen genau, dass sie was verbuddelt haben...herrlich !:-) Und dann ganz unschuldig gucken......
    Liebe Grüße,
    Deine Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Bald werden im Hundesandkasten prächtige Brötchenpflanzen wachsen! :) Ich hatte unter dem Kissen (im Bett!!!) letztens einen Knochen gefunden!
    Ist das ein liebes Kerlchen!

    AntwortenLöschen
  8. Danke für diese herrliche Schmunzelgeschichte zum Frühstück (-allerdings mit Brot ;-)).

    Herzliche Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Gitta,
    was für ein toller blog!
    Ich habe schon Tränen über Deine Tiergeschichten gelacht! Der Brötchendieb ist einfach zu liebenswert und die "Erpelstory";-) werde ich nie vergessen.
    Herzliche Grüße,
    Petra & ihre importierten 4 kanarischen Straßenkatzen

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine unglaublich schöne Bildergeschichte! Wunderbar!
    Liebe Grüße von Patricia

    AntwortenLöschen
  11. Oh, habt ihr das schön - hier kommen wir gerne zu Besuch - zum Brötchenhelden :-) und den anderen schönen Dingen und Viechern :-)
    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen