Montag, 11. August 2014

Origami Falt Tasche


Schon lange einmal wollte ich dieses geniale und schlicht-schöne Taschenmodell nähen. Gesehen habe ich sie unter anderem auf dieser tollen Seite , eine sehr verständliche Anleitung ist dabei.


Am Sonntag hab ich den Vorsatz in die Tat umgesetzt. Nach etwas Tüftelei, denn ich wollte die Tasche etwas größer machen, als im Tutorial angegeben.



Das nähen geht ratz-fatz. Die Tasche ist bequem zu tragen, braucht kein Schicki-Micki und lebt in erster Linie vom Material.  Leinen ist gut, Deko-Stoff oder ein anderer fester Stoff. Ganz sicher wird es nicht die letzte Tasche dieser Art sein, die ich nähe. 


 Am Sonntag war sie Geschenk und Geschenk-Verpackung zugleich.   Die von mir gewählte Größe lasst sich gut über der Schulter, aber auch in der Hand tragen.

 Schönes Teil.

Kommentare:

  1. Die Tasche ist superschön! Hab sie auch schon in vielen Varianten gesehen und überlege grad, ob man für den Griff wohl auch ein Stück Fahrradschlauch nehmen könnte. Vielleicht versuch ich´s mal ...
    ;)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Posten! Ich finde die Tasche toll und ich glaue, da passt einiges rein.
    Vielleicht probier´ich mich auch mal wieder an der Nähmaschine, denn ich hätte da noch einen schönen alten Leinenstoff rumliegen :)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine coole Idee. Das muss ich auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Sandra
    Auch von Blacky, der gerade auf Deinem alten Nähkoffer schläft.

    AntwortenLöschen