Samstag, 15. November 2014

Was finden in Minden...


Mein Mann hat Urlaub. Die Kätzchenaktion hat viele Überstunden gedauert und Resturlaub gibt es ja auch noch. Wir werden hier im Haus ein paar Dinge erledigen. Unter anderem steht der Anschluss eines neuen Ofens bevor ( ich werde berichten).

So gab es heute morgen allerlei einleitende Planung, denn die Zeit will eingeteilt werden und ein bisschen Spaß muß ja auch sein, im Urlaub.  
Später saß ich schürfend am Computer, da trat der Gatte an mich heran und gestand, daß er noch kein Geschenk zu meinem nahenden Geburtstag habe.

Dem Manne konnte geholfen werden, denn just in diesem Moment fiel mein Blick auf eine Anzeige : 

Verschenken älteres Gewächshaus !  
 
Rasch angerufen, den freundlichen Leuten zugesagt, Werkzeug gepackt,  zwei Gläser Marmelade als Dankeschön, Pferde gesattelt ( Anhänger dran) und mitsamt Hund spontan los, nach Minden. Das ist zwar nicht gerade um die Ecke, aber in akzeptabler Entfernung.
 Und damit den soeben beschlossenen Tagesplan komplett umgeschmissen.


Knapp zweieinhalb Stunden hat der Abbau des wirklich gut geeigneten Gewächshäuschens gedauert.

Für ein Dankeschön und zwei Gläser Marmelade..... 

Ein paar Scheiben müssen ersetzt werden, aber die Substanz des Pavillions ist in Ordnung, sogar eine Regaleinrichtung gibt es.  Die Maße sind ausgesprochen geschickt. 


Es ist groß genug um damit sinnvoll arbeiten zu können, aber kein Riesending. 


Fein. Genau so etwas habe ich mir gewünscht. So wird die Vegetationsperiode, für die Tomaten zum Beispiel, verlängert.
Die Früchte können  besser ausreifen und solche Behelfslösungen zur Pflanzenanzucht brauche ich auch nicht mehr.


Mein Geburtstagsgeschenk !!!

 In der kommenden Woche wird mein Mann das Häuschen hier wieder aufbauen und wo nötig, reparieren ( natürlich helfe ich mit ). Ein tolles und sinnvolles Geschenk.


Und noch eine gute Nachricht : Alle Kätzchen aus der Rettungsaktion sind vermittelt, auch die liebe Mia hat ein tolles Zuhause gefunden. Die Unkosten sind durch Spenden gedeckt worden, und der Überschuss wird an rumänische Kinder gespendet. Eine gelungene Aktion.

An diesem Freiwochendende werde ich die ersten Tomatensamen verpacken und abschicken, für alle wird es aber noch nicht reichen. Ich werde nochmal neue Samen gewinnen müssen, es sollen ja alle  genügend abbekommen.  

Auch die nette Frau, die uns das Gewächshaus geschenkt hat, steht auf der Liste !

Die Adressen von allen Interessenten habe ich jetzt, nur bitte, liebe Birgit aus Thüringen : deine Emailadresse funktioniert nicht !

Bitte sende mir doch eine  Mail mit deiner Adresse an gitta.misera@gmx.de

Ich freu mich jetzt noch weiter über mein Gewächshaus, und wünsche Euch allen einen schönen Sonntag.

Kommentare:

  1. wie schön, dass die kleine mia ein neues zu hause gefunden hat!!
    dein gewächshausfund ist großartig und ich bin gespannt, was sich nächstes frühjahr dann dort alles tummeln wird!
    liebe grüße und eine gute woche, mano

    AntwortenLöschen
  2. Das tut so gut zu hören, dass die Katzen alle ein schönes Plätzchen haben - es gibt auch noch ein paar gute Menschen auf der Welt (manchmal zweifle ich daran...).
    Um meine Wildlinge mache ich mir ernsthaft Sorgen, habe sie nun seit rund 3 Wochen nicht mehr zu Gesicht bekommen ... ich befürchte Schlimmes :-((
    LG Birgit

    AntwortenLöschen