Samstag, 27. Juni 2015

Gib Gummi, Alter !

Arbeitsreiche Zeiten bedeuten für unseren Hund oft.........


 LAANGEWEEILLLE !!!!


Natürlich, die Hunderunden gibt es immer. Per Fahrrad,
ein paar Kilometer müssen es schon sein. Schließlich ist man ein junger Setter ( ähm Renner).  


Aber der Tag hat ja mehr als 2 Stunden und so tuckert der Hund mit dem Bällchen hinter mir her, wenn ich gerade ein wichtiges Telefonat führen muss oder steht beleidigt an der Bodentreppe, wenn ich die Wäsche aufhänge ( Wäscheaufhängen ist nix für Hunde und Bodentreppen auch nicht, blöd !!!)

Oder er legt sich ins Menschenbett, denn wenn sich keiner kümmert, dann merken die das vielleicht nicht.



Oder er isst wieder irgendwas Komisches, was er im Garten gefunden hat.( im Garten ?)

Ein probehalber in Richtung Hund geworfener ausrangierter Fahrradmantel hat dann für ein wenig Abwechslung gesorgt.


Wurde vom Hund fachgerecht erlegt, gezerrt, geschleppt und gejagt.


Die unerwarteten Wendungen des starren Gummidings irritieren und aktivieren gleichzeitig den Jagd- und Spielsinn. Der Reifen macht einfach was er will !!!


Und der Herr Muft ist wesentlich länger beschäftigt gewesen, als mit dem Suchen lustlos geschmissener Bälle.



Also. Reifen nicht zum Recyclinghof.


Dem Hund schenken. 
 


Denn ist der Hund beschäftigt, freut sich der Mensch.

Kommentare:

  1. Haha,super Fotos,kann ich mir lebhaft vorstellen,wie der Reifen mit dem Hund turnt! LGKatja

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich, liebe Gitta - wozu so´n oller Reifen doch gut sein kann!
    Darfst dich damit gern bei Like-2-bike einreihen. Ich würde mich freuen!
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. oh, hula-hoop mal anders! die fotos sprechen bände, begeisterung pur! ja, so ist es, gekauftes spielzeug ist oft totaaal uninteressant, auch für meine katzen!
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  4. Meine Güte, ist der schön. Ein Irish Red Withe? Mein erster Hund war ein English Springer, der sah so ähnlich aus. Wunderbare Fotos.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Nun weißt Du wenigstens, wo Deine Frühstücksbrötchen abbleiben :-) Aber bei so viel Agility braucht man schon die ein oder andere Kalorie zusätzlich. Herrliche Bilder von diesem rot/weißen Sausewind.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein prächtiges Direkt- Recycling!!!
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  7. ... er legt sich ins Menschenbett ? , nein ich fass es nicht ! ( kommt mir aber bekannt vor ).
    Klasse Fotos !
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbare Fotos, eine Superidee und ein vielversprechendes Nachwuchstalent. Schade, dass Hunde keine Email schreiben, sonst könnten sich unsere austauschen, wir haben hier nämlich auch so eine Exemplar.
    LG Gabi und Happy

    AntwortenLöschen
  9. ha ha, ganz große klasse - dein hund und dieser post!!
    lg, mano

    AntwortenLöschen