Mittwoch, 20. Januar 2016

Voll bunt, Alter

Hier ein weiteres Exponat aus der Reihe : Ewig gärt das Strickzeug.

 
Die Weste aus sehr rauhem Material hat eine mehrfache Metamorphose durchlaufen. Sollte ursprünglich ein Pullover werden, hat dann aber trotz Raglan-von-Oben-Gestrick so was von überhaupt nicht gepasst, daß ich sie in den Aggregatzustand fädig zurückversetzt habe, um die Weste zu stricken. 


Das Garn ist mein allerzweitestes selbstgesponnenes Garn, voller Anfängerfehler          ( knotig, überdreht). Es war kurzfädig, schwer zu spinnen, jedenfalls für eine Anfängerin, die ich vor 2 Jahren noch war...

 Mir war es zu schade um es wegzuwerfen, ein Zeichen dafür, daß man selbstgesponnenes Garn höher schätzt, als gekauftes  (bei mir ist es jedenfalls so). Das Zackenmuster ist mit einem Rest Fair-Isle-Garn gestrickt. Ich schleppe seit 30 Jahren eine ganze Menge von dem umwerfend bunten Zeug bei jedem Umzug mit. 


Das Garn hat bisher auch alle Aufräumaktionen überstanden, aber noch keine Verwendung gefunden ( zu dünn, zu wenig von einer Farbe). 

Zusammen mit dem Selbstgesponnenen finde ich die Farben nun ganz phantastisch.

Das ist dann das zweite Projekt aus der Abteilung  "mach mich fertig in 2016" und obwohl es mich immer mal wieder in den Fingern kribbelt, etwas Neues anzufangen, denke ich, daß ich durchhalten werde, und den größten Teil der angefangenen und liebengebliebenen Dinge tatsächlich zu Ende bringe.


 Es ist nämlich ziemlich bescheuert, dauernd schöne Dinge anzufangen und sie nicht zu beenden.
 Man bringt sich ja selbst um den Erfolg, ein fertiges Stück zu haben, an dem man sich freuen kann. 


Bisschen schwierig ist es mit den Fotos im Moment. Hier und da habe ich die Weste drapiert, um sie ins rechte Licht zusetzen. 


Die kleine Bibo ist heute mal wieder im Garten auf Wanderschaft gegangen, weil der Schnee hier über den Tag anfing zu tauen. 
Den Hühnern ist unter der Voliere oder auf ihrer Heuveranda langweilig, und da guckt man schon mal gern, was da für ein komisches Ding hängt. 



Kommentare:

  1. Da bist du mir nun eine Nasenlänge voraus mit dem "mach-mich-fertig"-Projekt, und es sieht wirklich sehr tragbar aus mit dem hellblauen Zackenrand, der das dunkle Blau wunderbar ausputzt. Das Foto mit Huhn und kleinem Schneehäufchen ist besonders stimmungsvoll! :-)
    Ich wollte heute eine Jacke fertigmachen, musste mir aber eingestehen, dass sie einen irreparablen Schnittfehler hat. Ich werde also auch den Aggregatszustand ändern müssen...
    Na dann - auf ein Neues!
    Herzliche Grüße von
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Deine Vorsätze scheinen zu greifen!
    Sowas bräuchte ich eigentlich auch.... einfach um schnell über den Innenhof zu rauschen!
    Wünsche dir einen vergnügten neuen Tag
    Herzlich Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Die Weste ist sehr schön geworden und sieht so aus, als könnte Dir die allerzweite Wolle auf diese Weise beim Tragen noch viel Freude machen. Der Rand ist auch sehr geglückt.
    Danke fürs Zeigen.
    Viele Grüße
    Hummelbrummel

    AntwortenLöschen