Donnerstag, 22. Dezember 2016

Türchen Nr. 22 , Adventskalender 2016, Teekanne in Pastell

Passend zum dunkelsten Tag des Jahres ( der so dunkel gar nicht war, weil die Sonne hier strahlend schien) .

 Ein einziges Foto des heutigen Türchens bei Lampenlicht. Passt !


Teekanne in Pastell mit hellblauen Punkten. Die Kanne ist aus feuerfester Keramik, die stammt aus den 50 er Jahren und ist mit 1,4 Liter Fassungsvermögen recht geräumig.

   Die Kanne ( bei Lampenlicht) ist verkauft...
 
Für 6,00 Euro plus 5,00 Euro Porto könnt Ihr sie für den guten Zweck erwerben. 

Ich freue mich jeden Tag über die Resonanz auf die Adventskalenderaktion !


Vielen Dank !

Für mich brechen heute Abend noch drei Nachtdienste an. Die Station leert sich im Moment.
Vor zwei Jahren hatte ich etwas Weihnachtliches für die Patienten vorbereitet, die auf der Station verbliebenen Patienten hatten aber kaum Interesse daran. Die meisten Patienten, die Weihnachten feiern möchten, werden noch rechtzeitig entlassen. Einigen ist Weihnachten herzlich egal und für die, die nicht nach Hause dürfen, aber darüber traurig sind, kann man die Besuchsregelung großzügig handhaben. Es ist also kein Drama.  

Im Geiste schreibe ich schon eine Liste mit Dingen, die ich in den kommenden 14 freien Tagen machen möchte, wenn die Dienste vorbei sind. 

Ligusterbeeren zum Wollefärben ernten. In einer winterlichen Gartenkolonie fotografieren. Ein paar Leute besuchen. die gesponnene Wolle des letzten Vierteljahres fotografieren, 
und natürlich alle Adventskalenderdinge verschicken.... es war wenig Zeit in den letzten Wochen und ich freu mich darauf.


Hier noch eine kleine Kostprobe meiner diesjährigen Playlist, die ich mit den ersteigerten Gegenstände verschicke.
 Gewissermaßen der Bogen von der Wintersonnenwende zur Krankenhausarbeit ...

Kommentare:

  1. Das Große im Kleinen

    Du sprichst, das Große kann nicht in dem Kleinen sein,
    Den Himmel schließt man nicht ins Erdenstüpfchen ein.
    Komm, schau der Jungfraun Kind, so siehst du in der Wiegen
    Den Himmel und die Erd und hundert Welten liegen.

    Angelus Silesius
    (1624 - 1677)

    ... habe, Deinen BLOG erst spät entdeckt
    -> schaue aber jetzt, um so lieber - jeden Tag - hinein (ړײ) *freu*

    AntwortenLöschen
  2. Ja bei uns leert sich die Station auch seit Montag. Ich bin froh das ich Weihnachten frei habe und genau wie du habe ich dieses Jahr nach Weihnachten Urlaub. Leider bin ich dieses Jahr zum nichts tun verdammt. Ich habe seit 3 Wochen taube Hände. Du kennst ja meinen Blog. Mich juckt es in den Fingern. Ich möchte stricken filzen. Aber darf nicht.
    Noch habe ich Projekte zum zeigen.
    Frohe Weihnachten falls ich hier nicht mehr schreiben sollte.
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Och schade, da hab ich zu spät reingeschaut! Die Kann hätte ich auch gern gehabt.
    Also falls es sich der/die Erste doch noch anders überlegt - ich nehm sie!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen