Freitag, 10. Februar 2017

#nohumanisillegal!: Adventsaktion 2016 zu Gunsten von Sea-Watch

Während ich dieser Tage, als ich an einem sperrigen Februar-Post saß, ( der immer noch in der Leitung festhängt),
klonkerte eine Nachricht der Organisation Sea-Watch in meinen Postkasten.

 Wichtig ! wichtig ! wichtig !

 Die offizelle Bestätigung, daß unsere Spende gut angekommen ist und ich mich mit dem Geld nicht vom Acker gemacht habe....

Liebe Gitta,

vielen lieben Dank für Deine/Eure freundliche Spende in Höhe von 375,00 EUR an unsere Seenotrettung und alle Mühe bei Deiner tollen Aktion!!!
Anbei sende ich dir die Spendenurkunde. Hoffe, ist so okay?!

Gerade jetzt können wir jede Spende gut gebrauchen, da wir ja mit der Sea-Watch 2 in der Winterwerft sind und nach dem einsatzreichen Jahr 2016 zur Überholung des Schiffes auch ne Menge Geld eingesetzt werden muss. Auf Malta wird gerade an der Sea-Watch2 gehämmert, lackiert und geschweißt. Einige bauliche Verbesserungen und Wartungsarbeiten werden das Schiff noch effektiver auf unsere Rettungsmission vorbereiten. Ehrenamtliche Aktivist*innen aus ganz Europa arbeiten zusammen, einige bleiben zwei Wochen, manche helfen sogar mehrere Monate. Wir freuen uns sehr, dass vielen helfenden Hände mit dabei sind. Besonders auch, dass wir dank zahlreicher Spenden die notwendigen zusätzlich in der Werft in Valetta eingekauften Bau-Leistungen bezahlen können!
Bleibt uns gewogen und immer auf den Fersen. Grad im Superwahljahr wird viel gewettert und ideologisch und tatsächlich gemauert (siehe Malta-Treffen der EU-Regierenden). Wir ziehen uns grad warm dafür an und brauchen jede/n, die/der weiß und laut sagt: #nohumanisillegal!

Nochmals lieben Dank und herzliche Grüße!






Ich danke Allen, die mitgemacht haben, Allen, die mitmachen wollten und allen Wohlwollenden.

 375 Euro sind eine schöne Summe für die Arbeit der Organisation und doch ein Tropfen...

  Deshalb wird es auch weitergehen mit ähnlichen Aktionen, spätestens zur Adventszeit 2017.  

Im Besonderen danke ich :  Almuth  , Anette, Conny, Gabi, Irmtraud,  Elke, Lisa, Monika, Mirjam, Sabine, Petra und  Ruth für die konkrete Hilfe....

No human is illegal !

Kommentare:

  1. Auch wenn ich im letzten Jahr nicht dabei war, verfolge ich mit viel Hochachtung solche Aktionen.
    Lieben Insegruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. DANKE -> ♥DIR♥

    Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.

    Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es großartig das Du die Aktion beibehalten hast. Ich hatte die Aktion ja auch auf meinem Blog verlinkt. Auch wenn ich letztes Jahr nicht mit dabei war. Aber zeitlich gesehen bin ich immer zu spät dran gewesen. Aber Arbeit und Privatleben stehen immer noch vor dem Internet für mich.
    Liebe Grüße von der eiskalten Ostsee
    Sanni

    AntwortenLöschen
  4. Wie wunderbar liebe Miesi, toll was du geschafft hast. Ich weiß was solche Aktionen auch an Energie kosten, also Hut ab! Ich war und bin vor Ort hier aktiv für Flüchtlinge und so kann ich leider nicht überall. Dir weiter alles Gute und Erfolg. Herzliche Grüße und Alles Liebe Anke

    AntwortenLöschen