Samstag, 24. März 2018

Irgendwas ist

immer !

 Diesmal waren es vier Nachtdienste, die mich, inzwischen erheblich besser gestimmt, am Bloggen gehindert haben. 


Meine Laune hat sich um etliche Grade erwärmt und auch draußen ist ein Hauch Frühling ist zu spüren. Heute gab es den ersten Flohmarkt der Saison, inzwischen mir weniger wichtig, aber immer noch ganz nett.


Und da ich auch in den weniger fröhlichen Zeiten nicht herumsitze, gibt es doch ein paar Events zu berichten. 
 
40 kräftige Tomatenpflanzen sind aus Samen der unterschiedlichen Sorten gekeimt ! das gibt Platzprobleme ,ich sammele schon irgendwelche Eimer !

Bei einer Haushaltsauflösung konnte ich einen ganzen Berg alter Leinenbettwäsche erwerben. Mit Röschenmuster und kariert, auch viel Weisses, Besticktes, eine ganzer Aussteuersschatz.

 
Zwei Tage war ich mit Sichten , Waschen und Trocknen beschäftigt und für einen Teil der schönen Stücke habe ich auch schon Ideen. Dabei kommt mir zu Gute, das nicht alle Stücke heil sind, ich folglich keine Skrupel haben muss, die Teile zu zerschneiden und etwas daraus zu nähen.
Ein paar Gardinen fürs ehemalige Tochterzimmer sind bereits fertig. Zusammen mit dem, ebenfalls dort gekauften, Bauernschrank hat das den Charakter des Zimmers sehr verändert. Nun ist es ein eher neutraler Raum geworden, was ich sehr entlastend finde, denn auch die Entwicklung des Hauses soll ja weitergehen.

an diesem Berserker-Pullover stricke ich immer noch, die Idee dazu kam mir, als ich aus sehr groben Rauhwoller-Resten einen Teppich gestrickt habe... ( echt ! ), ist aber sehr, sehr warm !

Nach dem Wenzel-Konzert gab es in der vergangen Woche die großartige Kat Frankie im Pavillon in Hannover zu sehen. Ein Konzert, auf das ich mich lange gefreut habe.
Unbedingt sehenswert, hörenswert, eine Melange aus alten und neuen Titeln der Künstlerin .

Hier mal zwei Stücke zum Reinhören.  Hingehen !






Sowas nennt sich Bandbreite...sehr starke Frau !

Habt auch noch vielen Dank für die einfühlsamen Kommentare auf meinen Herz-Ausschütt-Post. 


Ich war mir nicht sicher, ob es nicht zu viel Gejammer ist, aber ich bin gern ehrlich.
 Und ich habe gesehen, daß es vielen Leserinnen nach dem Auszug ihrer Kinder ähnlich geht.

 Guter Muttertrost war das .

Einigen von Euch werde ich noch persönlich antworten, habe es nur noch nicht geschaftt, mich mal in Ruhe daranzusetzten....

Ein frühlingshaftes Restwochenende Euch 
Allen. Ich habe jetzt frei und lasse wieder öfter von mir hören !

Kommentare:

  1. Es lenzt nicht, ehe es gewintert hat.

    Deutsches Sprichwort


    ... und dieser WINTER hat einen langen Endspurt (ړײ)
    Aber die NATUR bricht sich ihre Bahnen und ... aufwärts geht´s
    & seit wenigen Tagen mit Vogelgezwitscher !
    Die heutige Zeitumstellung macht mir da - immer wieder - mehr Probleme ... und bringt mir meinen Bio-Rhythmus durcheinander , was auch für´n Quatsch ?!?

    DANKE für Deine bunten Lebens-Einblicke und die Musik
    und jetzt auch - bei Sonnenschein - an der Natur packen werde...

    Alles ♥LIEBE
    und schöne Zeiten,
    wünscht Annette ✿

    AntwortenLöschen
  2. So tolle Schätze, ich mag ja sowas auch.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen