Adventskalender 2018 Hilfe für Gaudence, für Dieu Merci und Jean Claude



Halten wir uns nicht mit langen Vorreden auf :
Kurz die Regeln : Aus meinem, immer noch reichhaltigen Bestand an Altem , Kuriosen und Textilem stelle ich jeden Tag einen Gegenstand ins Kalenderchen. 24 Dinge an der Zahl.
Dazu gebe ich ein Mindestgebot an, ab dem Ihr, wenn ihr mögt, den Gegenstand ersteigern könnt.
48 Stunden NACH Erscheinen des Dingleins bekommt das höchste Gebot um 24 Uhr den Zuschlag. Gebote bitte über das Blogger-Kontaktformular oder an meine Mail-Adresse gitta.miseragmx.de senden.
Ich sende dann ALLEN eine Nachricht was aus dem Gebot geworden ist und dem Höchstbietenden die Zahlungsdaten ( das kann dann mal etwas später sein, denn wenn ich Nachtdienst habe, kann ich keine Mails schreiben...!) 
Es geht aber ALLES mit rechten Dingen zu, ich habe eine solche Aktion schon mehrfach durchgeführt und bin IMMER fair und verlässlich.

Wenn Ihr den Zuschlag erhalten habt, Ihr schickt mir bitte Eure Adresse und die gebotene Summe plus Porto und ab geht die Post.

 WICHTIG !!!
 ALLE personenbezogenen DATEN werden vertraulich behandelt, selbstverständlich NICHT weitergegeben und nach Abschluss der Aktion gelöscht.

Der ReinErlös wird gespendet an den Verein "help for congo kids" . Ein kleiner Verein, der Kontakt ist persönlich und es werden kriegsverletzte und von Infektionskrankheiten schwer betroffene Kinder und Jugendliche unterstützt. 
Foto : KIrsten Dohmeyer

Eine gute Sache!!!

 Und Geld, das wirklich ankommt !!!

Foto : Kirsten Dohmeyer

Ohne Bürokratie und Umschweife unter großem persönlichen Einsatz.

Im letzten Jahr haben wir viel Geld zusammenbekommen, um eine schwer gezeichnete junge Frau zu unterstützen, die mittlerweile auf dem Weg in ein selbstständiges Leben ist, sie hat Lesen und Schreiben gelernt und konnte eine Arbeit annehmen, um sich und ihre Kinder zu ernähren. Gut !

Foto : Kirsten Dohmeyer

Aber : Es gibt noch viele, weitere Hilfsbedürftige, so zum Beispiel die beiden Jungen Jean Claude und Dieu Mercy, die alle ein bis zwei Jahre eine neue Prothesenversorung brauchen... weil die Beinprothesen eben nicht mitwachsen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen