Mittwoch, 18. Juli 2012

Dickes Mützi

.... wir haben Zuwachs bekommen, umständehalber, als Pensionsgast mit ungewissem Ausgang.

Diese im Moment etwas unglückliche "Glückskatze" heisst Mütze oder auch Müsli und wohnt jetzt erstmal bei uns. 
Sowieso ein schüchternes Mädchen kam es überhaupt nicht in Frage, sie auch noch mit einem Blitzlicht zu nerven, deshalb ist das Foto nicht so toll.



Mützi hat auch ihren Kuschelteppich mitgebracht, ein Frühwerk von mir, gehäkelt aus alten verschlissenen T-Shirts. 

( im Moment bin ich mal wieder dabei, etwas aus alten T-Shirts zu stricken, ist noch nicht fertig, zeig ich aber dann ganz bestimmt.)



Ja, dann herzlich willkommen, dickes Mützi !!!


Kommentare:

  1. Meine alten t-shirts bekommen ein zweites Leben als Putzlumpen. Ein Teppich ist natürlich eine elegantere Lösung und wenn er auch noch eine Katze glücklich macht hat sich das Recycling mehrfach gelohnt.

    Ich blitze Tiere nur in den allerseltensten Fällen an. Zum einen sehen die Fotos bescheiden aus und nachtaktive Tiere mit ihren empfindlichen Augen vertragen das wohl auch nicht besonders habe ich mir sagen lassen.

    Viel Glück der Glückskatze. Vielleicht bleibt sie euch ja erhalten ;-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... ja, das kann gut sein, daß uns das Mützi erhalten bleibt. Sie ist auch schon zutraulicher gewoorden, hat gestern Abend sehr interessiert rausgekuckt und Nachtfalter beobachtet.
      Mützi muß unbedingt abnehmen, deshalb wäre es gut, wenn sie bald mehr Bewegung bekäme, sprich aus dem Gästezimmer rauskommt, aber dafür ist es noch zu früh. Wir kriegen das schon hin.
      Dabei wollten wir eigentlich keine neue Katze !!!! Aber sie war ein absoluter Notfall. Auf ein Neues.

      LG Gitta

      Löschen
  2. Manchmal geht es einfach schnell. Unsere Glückskatze Baily ist jetzt fast 9 Wochen bei uns und sie war auch sehr ängstlich. Gerade üben wir den Freigang, aber sie ist sehr schnell wieder drinnen. Ich glaube wir brauchen jetzt eine Katzenklappe.
    Viel Spaß mit ihr
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. .... eine Katzenklappe haben wir schon lange, aber Mützi würde da wahrscheinlich gar nicht durchpassen ( dicke Dame) und es wär im Moment viel zu gefährlich, ihr
    Freilauf zu gewähren. Sam hat damals 3 Monate gebraucht, bis er Freilauf bekommen konnte.
    Mützi ist Katze Nummer 6, wir werden schon Freude an ihr haben. Ich liebe das, wenn die Katzen langsam auftauen und wieder Spaß am Leben haben.

    LG Gitta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gitta,
    ich bewundere schon ein Weilchen deine gehäkelten Teppiche und jetzt haben sich bei mir ein paar Stoffreste angesammelt mit denen ich es auch mal probieren möchte. Kannst du mir sagen wie breit du die Stoffstreifen machst und was für eine Häkelnadel du nimmst?
    Danke, lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Stoffstreifen sind etwa 1 cm breit, wichtig ist, daß die Nähte nicht aufreissen, also nur fest gekettelte T-Shirts nehmen... die Körchen sind mit einer 6 er NAdel gehäkelt, das wird einfach strapazierfähiger.

      Lg Gitta ( vielleicht mach ich morgen mal einen Teppichhäkelpost...immmer
      nur Kätzchen, Kätzchen......

      Löschen
    2. Danke schön, aber schreib ruhig weiter über Kätzchen, das ist eben sehr aktuell. Auch mich beschäftig es noch sehr, ich vermisse die 3 Rabauken. Der Teppich soll übrigen für mein Scheuchen Baily, alias Beetle sein. Ich möchte es unters Katzenkloo legen, so das das Streu mehr im Kloo bleibt.

      Lieben Gruß
      Andrea

      Löschen