Mittwoch, 13. Dezember 2017

Adventskalender 2017 Türchen Nr. 13 Druckereischublade


Number thirteen !
Irgendwie laufen sie mir hinterher. Die Dinge, die vor langer Zeit in Druckereien gebraucht wurden. 
In Dänemark habe ich im letzten Urlaub in einem der Genbrug-Läden einen alten Druckereitisch gekauft, den ich noch gar nicht gezeigt habe und etliche alte Druckereischubladen dienen hier als Rahmen zum Beispiel zur temporären Fotoausstellung.

Das Türchen Nr. 13 enthält eine solche Schublade, sozusagen eine Miniaturversion des Setzkastens, der ja im Wohnbereich auch die besten Zeiten hinter sich hat. Eigentlich !



Aber, manchmal findet man kleine Dinge, die es auszustellen lohnt.

 Das besonders schöne Schneckenhaus, den ungewöhnlichen Kieselstein vom letzten Spaziergang , das winzige, handgefertigte Unikat.  Wunderbar dafür die Druckereischublade aus der heutigen Tür. In 20 Fächern finden all die liebevoll gesammelten Kleinigkeiten Platz.


Die Schublade hat eine sehr schöne Patina, ein originales Beschriftungsschildchen und einen originalen Schubladengriff. Die Maße sind : 62 cm mal 27 cm

Für 8,00 Euro Mindestgebot plus 5,00 Porto könntet Ihr sie bald mit Euren Preziosen füllen.
Am 14.12 um 24 Uhr bekommt das höchste Gebot den Zuschlag und umgehend Nachricht.



Noch ein Hinweis in eigener Sache. Es scheint, als ob die Antwortfunktion des Bloggerformulars nicht richtig klappt. 

Bitte meldet Euch doch sicherheitshalber mit Euren Geboten über meine Mailadresse : gitta.misera@gmx.de und gebt mir kurz Rückmeldung, ob Ihr die Nachricht über einen ersteigerten Gegenstand erhalten habt.
 Ja ? 

Und schaut bitte ab und zu in den Spamordner, manches ist auch schon dort gelandet.

Reinerlös geht zu Gunsten von Gaudence an den Verein Help for Kongo Kids. Wer mag, kann hier nochmal nachlesen.


Noch übrig sind folgenden Gegenstände : Lehrtafel Eidechse, Marmeladentöpfchen und naives Bild, Haus Maria. Die genannten Sachen sind zum Mindestgebot zu haben....

 Euch allen einen fluffigen Mittwoch und ich meld mich im Laufe des Vormittags nochmal bei allen, die irgendwas ersteigert haben. Zur Sicherheit !

Dienstag, 12. Dezember 2017

Aventskalender 2017 , Türchen Nr. 12, Blumenbildchen....


Halbzeit im Adventskalender. 
Die Kekse vom Sonntag sind schon fast aufgegessen und das Früchtebrot existiert auch nur noch zur Hälfte.


Die Rezepte sind alle gelungen. Ich habe bei den " normalen" Rezepten einfach den Mehlanteil gegen glutenfreie Getreide ausgetauscht. Bei Keksen und Kuchen macht das nichts aus, da es ja gar nicht darauf ankommt, daß der Teig sehr aufgeht. Und die Lebkuchen kommen sowieso ganz ohne Mehlanteil aus.

Und wenn ich gewusst hätte, daß ich bei meiner Familie solche Beigeisterungsstürme auslöse mit den kalorienreichen Weihnachtleckerli, dann hätt ich sowas schon längst mal mehr gemacht,
Übrigens sind es ganz schlichte Allerweltsrezepte für Zimtsterne und Lebkuchen, die überall zu finden sind.


Ich kann Euch die Rezepte aber auch gern schicken, wenn ihr sie haben wollt. Einfach übers Kontaktformular melden. Wohl bekomms !  


Etwas schwieriger waren die versprochenen Fotos meiner schneegenervten Hühner... es war einfach den ganzen Tag über soooo dunkel und blitzverschreckte Fotos wollte ich nicht produzieren.


Bis auf die ersten beiden Fotos, musste ich deshalb auf meinen Vorrat zurückgreifen.

 Es sind meine Lieblingszwerginnen, die tagsüber im Garten sein dürfen und die am Abend von mir immer persönlich auf die Stangen gesetzt werden, so zahm sind sie.


 Und so doof, daß sie den Stall nicht alleine finden.

 Ich mag sie trotzdem sehr. Die kleine braune Henne ist die Mutter und die anderen ihre Töchter vom vorletzten Jahr. Eine nette Gruppe, die immer zusammen herumstromert.

  Im Advents-Türchen Nr.12 befinden sich heute zwei nette , kleine Blumenbilder.


 Ein Wiesenblumenstrauß in naiver Farbigkeit mit den Maßen : 13 cm mal 16 cm  und ein ovales Stiefmütterchenbild, das etwas monochrom daherkommt.

 Beides sind eher Laienarbeiten.


Beides Öl auf Pappe, ungefähr 50 Jahre alt.


Die beiden Bilder können zu einem Mindestgebot von 4,00  Euro plus 2,00 Euro Porto Euer Heim schmücken und die Hilfskasse bereichern. 

Nachricht wie immer an : gitta.misera@gmx.de oder über das Kontaktformular. Was das Ganze soll, könnt Ihr hier nochmal nachlesen.

Am 13.12.  um 24 Uhr bekommt das höchste Gebot den Zuschlag und umgehend Nachricht.


Morgen bekommen wir weihnachtlichen Kaffeebesuch, außerdem möchte ich unbedingt einen kleinen Futterplatz für die Singvögel errichten, die ihr Futter vom Boden aufnehmen und die ersten Adventskalenderpakete gehen auf die Reise...


Montag, 11. Dezember 2017

Adventskalender 2017, Türchen Nr. 11, Alte Blechdose, Adler Nähmaschine

Den 2. Advent haben wir keksebackend und fast eingeschneit zu Hause verbracht und das kann ja auch mal ganz nett sein. Ich war in der letzten Zeit so viel unterwegs, daß ich ehrlich froh über jeden Tag bin, den ich ohne feste Termine zu Hause verbringen kann.
 Heute ist Hühnerstall ausmisten und einstreuen dran. Die Hühner finden den Schnee eher weniger attraktiv, sie stehen ein wenig mißgelaunt unter der Voliere herum. Die Jüngeren langweilen sich ein bisschen und die Älteren hätten gern einen warmen Hintern. ( Fotos liefere ich morgen nach ).


Die gestrigen Kekse sind recht gut gelungen. Vom Stollenbacken habe ich dann doch Abstand genommen, weil alle Rezepte übereinstimmend der Meinung waren, man müsste den fertigen Stollen 2 oder gar 3 Wochen aufbewahren, bevor man ihn essen kann. Da hätte ich dann doch etwas früher aufstehen sollen.

Gut dann eben Früchtebrot.

 Heute im Türchen.


Eine schöne und gut erhaltene Blechdose, wie sie früher für das Zubehör von Nähmaschinen verwendet wurden.
Die Dose ist sauber, und innen wie außen fast ohne Gebrauchsspuren. Sie wurde in den 50iger Jahren hergestellt.


Eignet sich gut für kleine Schätze oder für Adler-Liebhaber.


Für ein Gebot ab 8,00 Euro plus 4,00 Porto schicke ich die Dose gern noch vor Weihnachten an Euch los.
Angebote wie immer an gitta.miseraq@gmx.de oder über das Kontaktformular.

Natürlich geht der Reinerlös in die Hilfskasse für Gaudence. 

Ich wünsche Euch einen schönen Wochenanfang und passt gut auf Euch auf !



Sonntag, 10. Dezember 2017

Adventskalender 2017, Türchen Nr. 10, Lehrtafel Zauneidechse

Der 2. Advent und ich werden sich in den nächsten Stunden im Keksbackrausch befinden ---
" a little bit of tradition " !


Und das zehnte Adventskalendertürchen hält eine weitere der Lehrtafeln bereit, die gar nicht so beliebt bei Euch waren, was mich doch sehr verwundert hat. Naja...?


Statt einer übergroßen Pflanze gibt es heute ein gar sonderbares Tier, die heimische Zauneidechse, die in zweifacher Ausführung über den schwarzen Hintergund der originalen Lehrtafel krabbelt. 

 Auch die Anatomie des einheimischen Reptils ist , ebenso wie das Bewegungsmuster , dargestellt.

 Feines außergewöhnliches Bild.


Mit einer Größe von 0,80 m mal 1,20 ist das Bild eher nichts fürs hutzelige Dachstübchen, aber in einem großen Raum würde es toll zur Geltung kommen.

  Nur zu, das Mindestgebot für das schöne Stück beträgt 20,00 Euro plus 5,00 Euro Porto. 

Bis zum 11.12 um 24 Uhr könnt Ihr ein Gebot abgeben. Die Höchstbietende bekommt dann umgehend Nachricht.

Wie gehabt geht der Reinerlös in die Hilfskasse für Gaudence. 

Angebote bitte an die Adresse gitta.misera@gmx.de oder über das Bloggerformular.

Ich danke Allen, die sich bisher an der Aktion beteiligt haben. Es ist schon ein ganz hübsches Sümmchen zusammengekommen . Toll !!!

 ( Falls Ihr den Post am morgen lest und nicht schon in der Nacht ): Ich bewege mich jetzt an den Keksbacktisch und wenn da irgendwas Vernünftiges herauskommt, dann gibts davon ein Fotochen.

 Ich werde einfach ein paar normale Keksrezepte auf glutenfrei umstricken, einen Teil davon vegan backen und da weiss man nie, obs hinterher auch essbar ist.