Spendenadventskalender 2021 zugunsten der Organisation Restore Hope e.V

Ja.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Spendenadventskalender zu Gunsten eines guten Zweckes. Mittlerweile ist es das 9. Jahr in Folge, in dem ich Dinge aus meinem persönlichen Fundus auf meinem Blog versteigere und den kompletten Reinerlös spende.

Das macht mir viel Spaß, es gibt jede Menge nette Kommunikation, Momente der Rührung und der Freude und das Gefühl, anderen Menschen helfen zu können.  Um zu helfen, zu lindern, um über den Tellerrand zu schauen.

Der Reinerlös geht auch in diesem Jahr wieder an die Organisation Restore Hope e.V.  :

Bei der Organisation Restore Hope e.V sind es überwiegend kleine und kleinste Kinder, denen geholfen wird. Kinder, die in armen Ländern mit einer Kiefer-Gaumenspalte geboren werden und die ohne eine korrigierende Operation keine Chance auf ein normales, gesundes Leben haben. Leider ist es oft in den Herkunftsländern nicht möglich, die dringend notwendigen Operationen durchzuführen. Es fehlt an finanziellen Mitteln und oft wohl auch am Know-How.

Hier hat sich ein professionelles Team um den plastischen Chirung Dr. Wachsmuth zur Aufgabe gemacht, einmal jährlich, meist in einem südostasiatischen Land, uneigennützige, engagierte Hilfe zu leisten. Die Gruppe reist im Jahresurlaub auf eigene Kosten an und operiert dort betroffene Kinder. Vor Ort werden medizinische Kräfte unterstützt und ausgebildet, damit sie die Vor-und Nachsorge der Kinder übernehmen können. Fernziel ist auch, einheimische Ärzte zu schulen, damit OP s in Eigenregie möglich werden.

Mich beeindruckt die bescheidene Professionalität der Organisation . Unprätentiös wird punktgenaue Hilfe geleistet. Ein Großteil der operierten Kinder kann nach der Behandlung ein völlig normales Leben führen.

Das möchte ich gern weiter unterstützen. Eine unkomplizierte Operation kostet etwa 150 Euro, 150  Euro für eine Veränderung zu Gesundheit und Lebensfähigkeit.

Wer sich ausführlicher informieren möchte, hier nochmal den Spiegel-Bericht über die Organisation :

Ich möchte nicht verschweigen, daß Corona auch der Organsation restore hope in diesem Jahr einen Strich durch die Hilfsaktion gemacht hat. Die Gruppe durfte nicht reisen und somit auch nicht operieren, es ist jedoch geplant, sobald als möglich, die OP-Einsätze wieder aufzunehmen. Parallel dazu wird weiterhin finanzielle Unterstützung vor Ort geleistet. 

Hoffen wir, auch aus diesem Grund, daß die Corona-Pandemie in Schranken gewiesen wird und wieder uneingeschränkt Hilfe geleistet werden kann, denn jedes Jahr kommen neue Babys hinzu, die dringend Hilfe brauchen.

Und noch etwas ist anders, im Vergleich zu den Vorjahren .

Ich habe die vertrauensvolle und großartige Sachspende einer treuen Leserin und fleissigen Mitbieterin erhalten.

Völlig uneigennützig hat die liebe Ruth mir wunderbare antike Gegenstände zur Füllung von etlichen Kalendertürchen zur Verfügung gestellt.

Das ist toll, liebe Ruth... ich danke Dir hier nochmal ganz offiziell und sehr herzlich dafür. 

Ich weiß Dein Vertrauen zu schätzen und werde versuchen, das Beste daraus zu machen. Für den guten Zweck.

und zu guter Letzt : die Spielregeln ....

Das kleine Miesis Adventskalender 1x1

1. Jeden Tag bis einschließlich dem 24.Dezember stelle ich einen Gegenstand 
aus meinem Fundus oder aus Ruths generöser Spende online.  
In jedem Post werde ich die Gegenstände nach besten Wissen und Gewissen 
beschreiben und auch die Höhe der Versandkosten nennen.  

2. Ihr könnt, ausgehend von einem Mindestgebot,
 einen Betrag bieten wenn Ihr den Gegenstand haben möchtet. 

3. Die Gebote könnt Ihr mir einfach über das Kontaktformular auf dem Blog, 
oder per Email an gitta.misera@gmx.de zukommen lassen.
 
4. 48 Stunden nach dem Erscheinen des Gegenstandes
 bekommt das höchste Gebot den Zuschlag. 

5. Jeder, der ein Gebot gemacht hat, bekommt auch eine Rückmeldung, 
der Höchstbietende sogar meine Kontodaten.

7. Wenn ich die Adresse des Käufers habe, 
sowie das Geld, geht Eurer Päckchen unverzüglich auf die Reise zu Euch. 

8. Der Reinerlös wird am Ende des Jahres zu 100% an Operation restore hope gespendet.
 
Einen Nachweis über die gespendete Summe werde ich im Januar, wie immer, posten. 

9. Alle die das Erste Mal dabei sind.
 
 Das ist die 9. Adventskalenderaktion dieses Blogs,
 die Erlöse gehen jedes Jahr an einen guten Zweck und
 ich kann mit Stolz sagen, das hier immer alles mit rechten Dingen zugeht
 und fair und verlässlich abläuft. 


DANKE !
 Dies ist eine private Hilfsaktion. Ich verfolge keinerlei kommerzielle Interessen.

 Der Reinerlös der verkauften Gegenstände geht an die Organisation restore hope e.V

Gegenstände, die auf diesem Weg keinen " Liebhaber "  finden, werden ab Januar 22 versteigert / verkauft . Der Erlös auch dieser Gegenstände wird gespendet.

Die Spendensumme mit Nachweis der Spende werde ich Ende Januar veröffentlichen. 


 WICHTIG !!!
 ALLE personenbezogenen DATEN werden vertraulich behandelt, selbstverständlich NICHT weitergegeben und nach Abschluss der Aktion gelöscht.

  Das mache ich natürlich nicht nachts, sondern am nächsten Morgen....

 Wenn Geld und Adresse des Käufers eingegangen sind, verschicke ich den Gegenstand umgehend.(hier ist nochmal alles erklärt)

Bitte, bitte schickt die Gebote nur über das Benachrichtigungsformular oder direkt an die Mailadresse gitta.misera@gmx.de ( Bitte NICHT ÜBER DIE KOMMENTARE).

In diesem Jahr geht die gesamte Spende 

an die Organisation Restore hope e.V 


1 Kommentar:

  1. liebe gitta, bitte nenne mir ein konto, auf das ich meine spende überweisen kann, kannst du gerne per mail, viel erfolg weiterhin. lieben gruß, roswitha

    AntwortenLöschen