Donnerstag, 17. Dezember 2015

Nr. 17, Adventskalender 2015, kleine , alte Milchkanne


Als wir vor über 20 Jahren hierher aufs Dorf zogen, haben wir manchmal frische Milch vom Nachbarn geholt, der damals noch Milchkühe hatte. Diese Zeiten sind längst vorbei, die Kühe abgeschafft und die Milchkanne ist arbeitslos. 



1,5 Liter fasst das hübsche Stück, außen schon mit ein paar Arbeitsspuren. Innen ist die Kanne schön und unbeschädigt.  



Für 5 Euro Mindestgebot  plus Porto tritt die Kanne gern in Eure Dienste....

Der Reinerlös der Aktion wird an " Ärzte ohne Grenzen" gespendet.

Erreichen könnt Ihr mich über das Kontaktformular neben dem Post oder Ihr schickt mir eine Mail an gitta.misera@gmx.de ( weil das Kontaktformular wohl schon mal nicht funktioniert hat.) 
Ich sehe die Mails regelmässig durch, auch der Spamkasten wird berücksichtigt.

 Am 18.12. um 24 Uhr bekommt das höchste Gebot den Zuschlag.

 Und nicht, daß es heisst...  "die spinnt ja gar nicht mehr". Doch tut sie, jeden Abend sitze ich eingebaut zwischen meinem textilen Arbeiten und fröne dem Wollwerk. 



Mein Mann hat mir ein elektrisches Spinnrad gebaut, das hervorragend funktioniert und ganz schöne und sehr dünne Wolle spinnen kann. Und wahrscheinlich wird noch vor Weihnachten ein neues Traum-Spinnrad bei mir einziehen.



Ich werde beizeiten davon berichten, aber im Moment nimmt die Adventsaktion viel Zeit in Anspruch..... so, meine Lieben und jetzt schön bieten !!!

Kommentare:

  1. Liebe Gritta, nein, bieten werde ich nicht, denn ich habe auch noch so ein Stück aus der Zeit....
    aber mal eben "wow" sagen...mein Mann hat mir ein elektrisches Spinnrad gebaut....wo gibts denn sowas, oder so einen. Sag ihm einen schönen Gruß, er ist der erste Ehemann, den ich kenne, der ein elektrisches Spinnrad gebaut hat( nur meine finnische Freundin, die hat einen Mann, der ihr früher ständig große Webstühle gebaut hat. Heute baut er ihr wunderbare Draussenküchen am finnischen See. Auch nicht schlecht...)
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gitta,
    da bin ich ja schon sehr gespannt wie das elektrische Rädle aussieht.
    Dass es dünn spinnt liegt sicher nicht nur am Spinnrad sondern an der geübten Spinnerin.
    Alles Liebe
    edith

    AntwortenLöschen