Donnerstag, 16. Juli 2020

Ringel





Als Remineszenz an alte, chaotische Strickzeiten ist dieser geringelte Raglanpullover aus vielen Resten entstanden. Noch immer tummeln sich in meinen Schränken und Körben einige Kilo Kaufwolle, vormals auf Flohmärkten erstanden, zumindest größtenteils. Dort habe ich einige Jahre lang die unvollendeten Werke von strickmüden Neulingen gekauft, meist sind es hochwertige Garne gewesen, teuer gekauft, die dann aus Überdruss an der ungewohnten Arbeit nicht zum Abschlusss gekommen sind.
Seit ich selber Wolle herstelle, habe ich viele dieser Garne verschenkt, aber eben nicht alles. Der Pullover sollte eigentlich für mich sein, er passt auch, sieht aber an meiner Tochter viel lässiger und fluffiger aus, weshalb ich ihn ihr geschenkt habe. Vielleicht stricke ich für mich noch ein ähnliches Exemplar, aber dann bitte 2 Nummern größer. Ja ?


Anleitung ? mal wieder keine.... einfach Körperteil und Ärmel in Runden gestrickt. Dann mit einer Abnahme von ca. 10 Maschen unter den Armen ( natürlich an Ärmel UND Körperteil) zu einer großen Runde zusammengefasst und beim hochstricken in jeder 2. Runde 8 Maschen zusammengestrickt. Passt eingentlich immer... 

Wenn, ja, wenn genügend Maschen angeschlagen waren.  


Mit der Fertigstellung dieses Pullovers ist dann mal wieder eine meiner Karteileichen beseitigt. Ich habe mir eine neue Maxime zugelegt, was die Wollarbeit angeht. Zwei Tage stricken, einen Abend spinnen. Sonst ersticke ich in Wolle, schöner Wolle zwar, aber eben doch erstickt. 

 Ebenfalls nach dem Motto : " Besser spät als nie ", pflanzte ich gestern die restlichen, gut entwickelten Tomatenpflanzen ins Gewächshaus. Das garantiert hoffentlich selbstgeerntete Tomaten bis in den November. Falls die Gewächstomaten jetzt nicht die Draußentomaten überholen. Man weiss ja nie !


Erfreulicherweise enden heute nicht die Dog days, sondern die "Leinendays" für Hunde in Wald und Feld. Nun kann der Hund endlich wieder seine Haken schlagen, ohne mich vom Fahrrad zu reissen. Ungefähr so.

 Und das Wetter ist auch nach einer ausgiebigen Hunderunde.  Auf geht`s ! 

Kommentare:

  1. Ringel gehen doch immer wieder, egal was gerade Mode ist, so man sie auch mitmachen will.
    Herrliches Video!!!! in Griechenland werden Blüten oder auch Teller auf die Tanzfläche geworfen wenn jemand so toll tanzt.
    Liebe Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. SOooooooooooo .... gelenkig möchte ich gerne nochmal sein ;)
    LebensLUST pur ... DANKE dafür ♥

    Was für ein schöner Pullover und Deine Kreativität / Aktivität ist bewundernswert ... herzliche Freitags- und WE -Grüße von Annette ✿

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen