Samstag, 23. Januar 2021

Neunundneunzig Tage bis zur...

... Rente. 

Zuhause Tag komplett. Die Kürbissuppe von gestern bleibt noch ein paar Tage zur Beobachtung auf der Fensterbank.

Der erste Gang morgens sind immer die Tiere. Und fast immer freu ich mich . Die Hühner sind durchgemausert und haben nach der Winterpause wieder begonnen zu legen.

Die drei jungen Zwerghennen, die ich im vergangnenen Oktober kaufte und vier Wochen später abgeholt habe, sind nun erwachsen. Das " Babytrillern" , die Lautäußerung ganz junger Hühner, ist einem erwachseneren, angenehmen Gackern gewichen. Bald werden sie auch anfangen zu Legen.

Sabine

Die anfängiche Skepsis der beiden alten Zwergis den Neuen gegenüber ist verflogen. Neulich hat sogar die etwas grantige Knieß eine der Kleinen unter den Flügel genommen. Auf der Stange...

Den Hühnerstall saubermachen liegt an, heute aber noch nicht, denn ich habe mir vor einer Woche beim Tragen eines Schrankes den Rücken verrenkt und will noch ein paar Tage halblang machen.

Obwohl wesentlich besser, habe ich mir dennoch ein wenig Physio bei meinem Physiogott verordnen lassen. 

Termin allerdings erst Mitte Februar. Bis dahin : Selber turnen. Ist nie falsch. 

Bewegung mit dem Hund und für den Hund auch nicht. Zur Freude des Pelzigen zu einem Waldstück, welches er besonders liebt und begeistert durchhoppelt. Schön, daß er mittlerweile in Feld und Wald ohne Leine abrufbar ist.

 Hat ne Menge Arbeit gekostet... ist ein Jagdhund ! 

Nachmittags noch ein kleines Kilochen Wolle umformatiert. Vom Strang auf sauber gewickelte Knäuel... das bringt Übersicht und Spaß.

Pommerscher Rauhwoller
Und bei der Suche nach einem Kaminofen etwas anderes für den Garten ergattert. 

Zeige ich an Tag 98. 

Noch kein Maßband gesucht.


Kommentare:

  1. ... schön, dass DU uns mitnimmst, lb Gitta ♥
    mit Deinen so herrlichen Blogbeiträgen !!!

    Achte GUT auf DICH, dass DU gesund und munter in die RENTE kommst ;D

    Herzlichen Samstags-Gruß von Annette

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Humorvollen und herzerfrischenden Beiträge über dein Zeit bis zur Rente. lg. von Frauke

    AntwortenLöschen
  3. ...oh jagdhund....wir ahben einen kleinen podenco und da ist der jagdhund auch sehr ausgeprägt :)...
    herzlichst
    annette

    AntwortenLöschen
  4. tolle Bilder warst wieder sehr fleißig
    der Beitrag hat mir wieder gefallen ,laß dir die Eier schmecken besser als die im supermarkt sind sie bestimmt
    Die Woll
    e gefällt mir sehr ich übe weiter mit dem Spinnrad

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gitta
    sehe gerade die beiden gartenliege und Stuhl
    sie erinnern mich sehr an meine Zeit als junge Frau und Urlaub.
    Den Song den du gepostet hast kenne ich von Jimmy Cliff meine Mutter hat ihn sooft gespielt Kindheitserinnerungen kommen zurück

    AntwortenLöschen