Donnerstag, 8. April 2021

25 ...und weiter gehts

 mit ungemütlichem Spätwinterwetter. Mir geht es etwas besser, der Hund muss  sowieso bei jedem Wetter raus und so werden aus dem angestrebten Stündchen gerne mal 2 Stunden. 

Sehr gerne halte ich dabei die Augen auf und nehme das eine oder andere Fundstück mit. So auch heute. Von der Grüngutstelle kam eine Amaryllisknolle in die Fahrradtasche und der Wind hat jede Menge alte Nester heruntergefegt. Vielleicht kann ich die Blumenzwiebel nochmal zum Blühen bringen und die Nester finde ich einfach schön und ich nehme sie niemandem weg.

Das letzte Stück war ein schweres Teil. Die Steinröhre ist mitgewandert, weil ich im Garten verschiedene Plätze und Schlupfwinkel für kleine Tiere eingerichtet habe und weiter einrichten will. Die Röhre findet sicher einen Platz an dem geplanten, kleinen Feutbiotop im Garten. Daß es ganz sinnvoll sein kann, allerlei geeignete Fundstücke im Garten auszulegen habe ich im vergangenen Herbst gesehen. Ein zerbrochener, großer Blumenkübel aus Ton bietet einer Haselmaus ein regendichtes Dach für ihr Nest, ebenso, wie ein einfach stehengelassener alter Holzkorb, der mit Zweigen gefüllt ist. Über solche Gäste freue ich mich immer sehr. 

Daß bereits so viele kleine Tierchen hier gesiedelt haben, war auch der Grund, aus dem wir der Anfrage des NABU nicht entsprechen konnten, der auf unserer Wiese eine Nisthilfe für ein Storchennest errichten wollte. Ich hatte einfach Angst, daß ein eifriges Storchenpaar die Kleinsäuger und Frösche aus unserem Garten leerräumen würde. 

Nun sind dreiviertel der hundert Tage bis zur Rente vergangen. Lächerliche 24 Tage sind noch übrig, das hat schon etwas von einem richtigen Endspurt. 

Trotz Ambivalenz freue ich mich, dann kann ich in aller Ruhe verwildern und zwischen meinen Tierlein im Garten wuseln.

 




Kommentare:

  1. Die Natur ist meine Religion.
    Die Erde ist meine Kirche.
    Die Liebe zu jedem Lebewesen ist mein Glaube.

    Nature's my religion. Earth's my church. Loving every creature is my belief.

    (unbekannt)

    ...so SCHÖN und WAHR ♥

    Herzlichsten Donnerstags-Gruß
    und weiterhin ...gesunde, genese und geniesse ;D

    wünscht Annette ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gitta,
    gib dem Storch ruhig eine Chance ;-)
    ich gucke immer hier ins Nest
    http://65uv942ewcc7p8u7.myfritz.net:9080/cgi-bin/guestimage.html
    die ersten Eier liegen schon drin.
    Du bist ein wahrhaft Fleissiges Lieschen, weiter so, ich bin gespannt was das Gartenjahr
    dir noch beschert.
    Liebe Grüße Conny

    AntwortenLöschen