Dienstag, 12. Dezember 2017

Aventskalender 2017 , Türchen Nr. 12, Blumenbildchen....


Halbzeit im Adventskalender. 
Die Kekse vom Sonntag sind schon fast aufgegessen und das Früchtebrot existiert auch nur noch zur Hälfte.


Die Rezepte sind alle gelungen. Ich habe bei den " normalen" Rezepten einfach den Mehlanteil gegen glutenfreie Getreide ausgetauscht. Bei Keksen und Kuchen macht das nichts aus, da es ja gar nicht darauf ankommt, daß der Teig sehr aufgeht. Und die Lebkuchen kommen sowieso ganz ohne Mehlanteil aus.

Und wenn ich gewusst hätte, daß ich bei meiner Familie solche Beigeisterungsstürme auslöse mit den kalorienreichen Weihnachtleckerli, dann hätt ich sowas schon längst mal mehr gemacht,
Übrigens sind es ganz schlichte Allerweltsrezepte für Zimtsterne und Lebkuchen, die überall zu finden sind.


Ich kann Euch die Rezepte aber auch gern schicken, wenn ihr sie haben wollt. Einfach übers Kontaktformular melden. Wohl bekomms !  


Etwas schwieriger waren die versprochenen Fotos meiner schneegenervten Hühner... es war einfach den ganzen Tag über soooo dunkel und blitzverschreckte Fotos wollte ich nicht produzieren.


Bis auf die ersten beiden Fotos, musste ich deshalb auf meinen Vorrat zurückgreifen.

 Es sind meine Lieblingszwerginnen, die tagsüber im Garten sein dürfen und die am Abend von mir immer persönlich auf die Stangen gesetzt werden, so zahm sind sie.


 Und so doof, daß sie den Stall nicht alleine finden.

 Ich mag sie trotzdem sehr. Die kleine braune Henne ist die Mutter und die anderen ihre Töchter vom vorletzten Jahr. Eine nette Gruppe, die immer zusammen herumstromert.

  Im Advents-Türchen Nr.12 befinden sich heute zwei nette , kleine Blumenbilder.


 Ein Wiesenblumenstrauß in naiver Farbigkeit mit den Maßen : 13 cm mal 16 cm  und ein ovales Stiefmütterchenbild, das etwas monochrom daherkommt.

 Beides sind eher Laienarbeiten.


Beides Öl auf Pappe, ungefähr 50 Jahre alt.


Die beiden Bilder können zu einem Mindestgebot von 4,00  Euro plus 2,00 Euro Porto Euer Heim schmücken und die Hilfskasse bereichern. 

Nachricht wie immer an : gitta.misera@gmx.de oder über das Kontaktformular. Was das Ganze soll, könnt Ihr hier nochmal nachlesen.

Am 13.12.  um 24 Uhr bekommt das höchste Gebot den Zuschlag und umgehend Nachricht.


Morgen bekommen wir weihnachtlichen Kaffeebesuch, außerdem möchte ich unbedingt einen kleinen Futterplatz für die Singvögel errichten, die ihr Futter vom Boden aufnehmen und die ersten Adventskalenderpakete gehen auf die Reise...


Kommentare:

  1. Ein Huhn, das fraß,
    man glaubt es kaum,
    die Blätter von ´nem Gummibaum,
    dann ging es in den Hühnerstall
    und legte einen Gummiball!


    Volksgut ... leckere Plätzchen mit goldischen Hühnern und Kunst im Bilde -> wie himmlischherrlichwunderbar ! *♥DANKE*

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, die Hühnerbilder sind trotz Dunkelheit putzig :-) Magst du mir die Rasse dieser Hühner verraten?

    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen