Freitag, 8. Juni 2018

Vierzehn Tage...


... nachdem die kleine Fundkatze Layla in meine Obhut geraten ist, hat sich das hilflose Wesen schon fast zu einer "richtigen" Katze gemausert. Stracks wird der Wohnraum erkundet, erstes festes Futter wird mutig zermatscht, wenn auch die Flasche der Kleinen immer noch am liebsten ist.


Sie ist ein wirklich goldiges Kätzchen mit einem sonnigen, ausgeglichenen Gemüt. Ein richtiger Glücksfund. 


Für uns Beide...

In diesem Zusammenhang : Ich bin eher wenig esoterisch geprägt. Ich sehe den Fund der Katze nicht als schicksalshaft an.

Wir waren nur beide zu richtigen Zeit am richtigen Ort. Die Katze und ich. 

Allerdings glaube ich an Bereitschaften und an Intuition. Daran, das sich Prozesse unbewusst vollziehen und dann, wenn alle Bedingungen stimmen, zum Vorschein kommen.

 So habe ich nur auf den Wink zum Neubeginn der Katzenwelten gewartet. 

Ich wusste es nur nicht.

 Der Rest ist die grundsätzliche Liebe zu Mensch und Tier und Mutterinstinkt einem hilflosen (Tier)Baby gegenüber. Das ist ja auch schon mal ermutigend.


Soviel dazu.

Die Hälfte meiner Termine dieser wirklich vollen Woche liegt hinter mir.

 Es waren Termine in Zusammenhang mit meiner Freundschaft zu der arabischen Familie, der ich seit 3 Jahren helfe, hier Fuß zu fassen und zu einem selbstständigen Leben zu kommen.

 Nun wird das Kind der Familie eingeschult, das bringt  wieder viel Neues. Vermittlung und Hilfe sind notwendig ist, denn die Schulsysteme unterscheiden sich doch sehr. ( Kleine Frage nebenbei... hat noch jemand von Euch einen "Mädchenranzen"  pretty in pink , für Schulanfänger, die Dinger sind so teuer, daß wir auf etwas Gebrauchtes zurückgreifen müssen, einfach per Mail bei mir melden, vielleicht kriegen wir was hin ?)

Für mich war es Wandeln auf alten, erinnerungsträchtigen Wegen, denn meine Kinder sind in die gleiche tolle Schule gegangen und ich bin sehr oft dort gewesen... 

 Alles ist positiv verlaufen, was mich wirklich freut und mir zeigt, daß geduldiges , beharrliches Handeln sehr erfolgreich sein kann. 

Glück und Geduld sind oftmals eins.

 Und ich lerne durch die Arbeit mit der Familie ständig dazu...

Ein weiteres  unverhofftes Geschenk ist mir in dieser Woche noch über den Weg gelaufen.
 Diese Tasche, hergestellt in der Türkei, habe ich von einer Freundin bekommen.


 Die Farben und die Machart sind so sehr meins und ich freue mich jedesmal, wenn ich das Muster anschaue, das ich überlege, es als Inspiration für etwas Gestricktes zu verwenden.


 Eben diese Tasche werde ich heute Abend packen und in den Nachtdienst verschwinden.


Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende zu Hause oder anderswo.





Kommentare:

  1. Aufgrund meiner derzeitigen Internetrträgheit war ich schon so lange nicht mehr hier zum lesen...entzückend ist die kleine Katze!!!Das tigerhafte Anpirschen und das Bild mit dem Trotz in den Ohren ;-)...zu schön! Viel Freude mit dem Kätzchen wünsche ich Dir, Taija

    AntwortenLöschen

  2. Mir ist es wie Taija ergangen: Hab mehr geschrieben an Datenschutzerklärung und meinen Posts als bei anderen gelesen, geschweige denn kommentiert. Viel Schönes ereignet sich wohl bei dir, das freut auch mich.
    Leider kann ich keinen Schulranzen beisteuern, aber ich bitte dir an, ein Schlampermäppchen mit Namen des Kindes zu nähen. Also melde dich!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. OMG... Oh ist sie niedlich. Saß zweite Foto ist der Hammer, ein richtiger Charakterkopf schön in so jungen Jahren.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  4. Wie süß die kleine Katze ist und wie wach und neugierig ihr Blick, einfach schön. Auch Deine Tasche gefällt mir sehr gut.
    Ich kann Dir leider keinen Schulranzen anbieten, würde mich allerdings sehr gerne an der Schultütenfüllung beteiligen. Meine Tochter und ich hatten im Januar ihr Zimmer ausgemistet und die noch sehr gut erhaltenen Spielsachen zur Seite gelegt. Spontan fallen mir kleine Spiele ( auch grössere sind dabei ), Haarreifen, Barbies und Zubehör ein. Ich würde, falls Du Interesse daran hast, nochmal genauer nachgucken. Auch ein paar Kleidungsstücke sind mit dabei. Gib einfach Bescheid!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Spiele, kleine und große, sind alle vollständig. Überhaupt ist alles sehr gut erhalten.

      Löschen
    2. Liebe Sabine ! Dein Angebot hat mich sehr gefreut und ich würde es gerne für die Kleine annehmen. Vielleicht magst Du unter gitta.misera@gmx.de außerhalb dieses Blogs Kontakt mit mir aufnehmen, damit wir alles besprechen können. Vielen Dank und LG Gitta

      Löschen
  5. Gewöhnliche Katzen gibt es nicht!
    (Sidonie-Gabrielle Colette)

    ...ja, da haste eine ganz besondere ♥
    und die Tasche ist auch was besonders (ړײ)

    Meine Kinder haben ihre Ranzen schon lange weitergegeben,
    und die Enkelchen brauchen auch schon bald welche ...

    Lb & herzliche SOMMERumärmelGrüße von Annette ✿

    AntwortenLöschen
  6. Aber Vorsicht, nicht das sich das junge Kätzchen in schönster rostroter Garfieldoptik in einer das geräumigen Taschen versteckt.

    Herzliche Grüße vom Fahrrad-blog Dresden und aus egbert's Fenster-blog

    PS: Ob es in der Butterabsatzzentrale neue Motive zu sehen geben könnte?

    AntwortenLöschen