Dienstag, 12. Januar 2021

Nachgekleckert ...

 ...ist vor einer guten Woche ein tolles Weihnachtsgeschenk. Der Sohn hat mir einen richtig stabilen Wollwickler geschenkt, ein Utensil, von dem ich bisher meinte, ich würde es nicht brauchen. 

Weit gefehlt. Sogar meine schnödeste Uralt-Erstwolle sieht, damit aufgewickelt, respektabel und profimäßig aus.  Und so wickele ich, und ordne dabei meine Materialbestände neu. Es ist eine ganze Menge und ich freu mich darüber.

ganz erste Wollen, fast 7 Jahre alt !

 Sogar schon beim Sortieren fallen mir neue Projekte ein und zunehmend bin ich in der Lage, nicht alles auf einmal anzufangen. Das konnte ich lange nicht und so habe ich mich häufig verzettelt. Dabei bringt mich nur ein beendetes Projekt weiter, auch wenn es mißlungen sein sollte. Immer gibt es dabei einen Lernprozess.

Ja, und dann war ich gestern bei der abschließenden Rentenberatung, nun noch ein Gespäch mit der "Chefin" und dann geht der Antrag raus.

 Puh, was für ein Schritt ! 

 Auf jeden Fall werde ich dann ab dem 1. Mai wesentlich mehr Zeit für andere Aufgaben als die Krankenpflege haben. Insgesamt 48 Jahre im Beruf sind auch eigentlich genug. 

Und langweilig wird mir sicher nicht !

Der Blog-Adventskalender ist nun fast abgeschlossen. Die letzten Päckchen sind gestern verschickt worden, viele Rückmeldungen habe ich schon bekommen. Es war viel Arbeit, aber es hat auch Spaß gemacht. In den nächsten Tagen werde ich nochmal genau nachrechnen und dann das Geld an die Organisation restore hope überweisen. Aber ich kann Euch jetzt schon sagen, daß es wirklich ein ordentliches Sümmchen ist. 

Sehr schön und ein großes Dankeschön vorab. 

So, nun lasst uns mit Geduld und Zuversicht den Januar weiterbringen. Es wird schon ein wenig heller und gestern gab es tatsächlich ein paar Sonnenstündchen. 

 

... und noch ein bisschen Musik . Ne Neuentdeckung !


Kommentare:

  1. So ein Wollwickler ist eine feine Erfindung.
    Rente in greifbarer Nähe hört sich richtig super an. Du kennst den Spruch: Rentner haben niemals Zeit?- glaube mir, irgendwie ist da was Wahres dran. Ich merke es immer bei den Senioren, wenn es um Termine geht ;O)))))
    Pass auch du schön auf dich auf und bleib gesund
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Wollwickler ... TOLLes GERÄT ... ;D
    RENTE ... YEAH !!!
    Glaube mir... ( aus Erfahrung sprech ) toller Unruhestand ... und hast wirklich, weniger ZEIT, als sonst ... aber nur mit schönen Sachen ;)))

    Herzlichen Mittwochs-GRUß
    und genieße ... hüstel ... Deinen JOB - Endspurt ... wünscht ANNETTE ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gitta,
    heute kam ein Umschlag von Dir an, ganz lieben Dank dafür. Und nein, keine Sorge er kam nicht doppelt.
    Ein Wollwickler ist schon was feines. Ich habe schon lange keine Wolle mehr gewickelt, kann mich aber noch gut an früher erinnern als ich die Wolle im Fabrikverkauf gekauft habe und selber wickeln musste. Da hat mir mein Papa immer liebevoll seine Hände entgegen gestreckt und Witze gemacht. Und wenn er keine Zeit hatte, dann musste der Stuhl dran glauben. *G*
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu
    P.S.: Ich kann Deine Vorfreude voll verstehen nach stolzen 48 Jahren!

    AntwortenLöschen