Freitag, 5. März 2021

58 Zweigeteilt

 war dieser Tag. Nun galt es heute ein schönes Grab für die liebe Katze Claudia ausheben. Einen guten Platz habe ich gefunden in unserem Garten. Dicht am Haus, denn die Miez war einfach immer in der Nähe. Ich glaube sogar, sie hat das Gelände niemals verlassen.

So wollte ich es kombinieren, die Grabstelle mit der Anpflanzung eines neuen Bäumchens. Vor zwei Jahren hatten wir einen, ( recht teuren), Wildapfelbaum gepflanzt. Leider ist dieser Baum nicht angegangen. 

Also abgestorbenen Baum ausgegraben und eine Grube ausgehoben. Schon in 40 cm Tiefe war klar, warum der arme Baum es nicht geschafft hat. Offenbar haben die Vorbewohner unseres Hauses diese Ecke des Gartens als Müllgrube benutzt. Ich berge einen vergammelten Abtreter und ein Stück verwesenden Teppichboden. Jede Menge Acrylgarn folgt dem ersten Fund. Und so geht es munter weiter, Scherben, Plastikstücke, Lappen, nach kurzer Zeit ist ein großer Baueimer gefüllt. Leider sprengt das Ganze meinen zeitlichen Rahmen, denn ich habe noch Physiotherapie und eine Verabredung mit meiner syrische Familie. 

Also verschiebe ich die Aktion auf Morgen, dann werde ich mit Hilfe meiner Tochter eine größere Ecke des Areals ausheben, die Erde sieben und somit Platz für Beides schaffen. Für ein schönes Claudiagrab und für den neuen Baum. Bin ja mal gespannt, was ich alles noch so finden werde. 

Das Pfannkuchenbacken mit dem Kind der syrischen Familie klappt dann aber einwandfrei, nur den 2. Petterson schaffen wir heute nicht mehr. 

Ganz herzlich danke ich Euch allen für die einfühlsamen Kommentare. Sehr lieb von Euch !

Kommentare:

  1. Sag ich's euch, geliebte Bäume,
    Die ich ahndevoll gepflanzt,
    Als die wunderbarsten Träume
    Morgenrötlich mich umtanzt?

    Johann Wolfgang von Goethe

    CLAUDIA wird´s - im Katzenhimmel - freuen
    und IHR Euch auch ...
    mit herzlichem Freitags-Gruß von Annette ♥

    AntwortenLöschen
  2. Achje, doch so schnell dann? (Ich lese es erst jetzt)
    Ein Grab an einer Stelle, die passt. Das finde ich schön, - so haben wir es mit unseren auch immer gehalten. Dann kann die Claudia noch ein Weilchen da sein, wo sie gerne war.

    AntwortenLöschen