Sonntag, 16. Mai 2021

Erdferkeltag

Die Eisheiligen sind vorbei. 

 Gestern abend war ich vom Gartenwühlen so müde, daß ich ohne Post ins Bett gegangen bin. Den ganzen Tag habe ich Erde gemischt, Rohwolle gelegt ( die Abfallwolle ) und gepflanzt, was die Kübel hergaben. Der Mann hat mir am Morgen noch Komposterde von der Grüngutstelle geholt und diese habe ich, mit frischem Eigenkompost vermischt, auf die Tomatenplätze verteilt. 

Fünfzehn Tomatenpflanzen habe ich im vorderen Gartenbereich gepflanzt.

 Zehn bis zwölf werden noch ins Gewächshaus wandern, alles andere wie Zuccini ( ja Zucchini) und Paprika kann nun auch nach draußen und dann steht der Gemüseschwemme nichts mehr im Weg. 

Bildchen gibt es von einer wunderbaren Schwertlilie, die ich vor zwei Jahren vom Balkon meines verstorbenen Freundes gerettet habe und die sich offenbar in unserem Garten sehr wohlfühlt. Eine wirkliche Schönheit. 

Da es heute immer mal wieder regnet, werde ich meine Aktivitäten ins Haus verlegen... Euch wünsche ich einen ganz schönen Sonntag. 

Und Morgen gibt es den Post wieder pünktlich !

Kommentare:

  1. Gesundheitsfördernde Wirkung von Gärten ;D
    ... glaube ich fest dran ♥

    Kannste mir den dann mal ausleihen ... kicher ;)))

    Herzlichen SONNTAG-Gruß von Annette ♥
    und Regen bringt dem Garten SEGEN !!!

    AntwortenLöschen
  2. ...ist das eine traumaft schöne farbe.....herrlich...sowas kann nur die natur....
    herzlichst
    annette

    AntwortenLöschen