Donnerstag, 7. Dezember 2017

Adventskalender 2017, Türchen Nr. 8, Marmeladentöpfchen aus den 60ern


Selbstgekochte Marmelade, das ist etwas wunderbares. Kein Vergleich mit der gekauften Zuckerlösung. Und deshalb bin ich auch in jedem Jahr dabei und koche das ein, was mir vorzugsweise die Beerensträucher bieten.
Noch schöner wird die Frühstücksrunde, wenn die Konfitüre ansprechend serviert, im Marmeladentöpfchen aus den 60er Jahren, den Tisch ziert.



Deckel und Unterteller sind aus Kunststoff, wieder im Pünktchenmuster, der Behälter selbst ist aus Glas. 


Für 5,00 Euro plus 4,00 Porto Mindestgebot könnt Ihr das Töpfchen zu Gunsten von Gaudence ersteigern. Und weils so gut passt, gebe ich noch ein Glas selbstgemachter Johannisbeermarmelade mit dazu. Na? Ist das was?

Ich freue mich sehr, daß die Aktion so gut läuft.
Bis auf die Decke und die Lehrtafel ist alles vergeben. Die beiden bisher übriggebliebenen Teile bekommt der erste Bieter zum Startgebot...

Also, was hält Euch auf?  Besonders die Bildtafel ist mit 20,00 Euro plus Porto ein gutes Angebot!

Kommentare:

  1. ... sehr verführerisch, mit der Johannisbeermarmelade (ړײ)
    Gleich mal mein Frühstücksbrot mit etwas SÜßem belege
    und mit´m Cappuccino winkend einen fröhlichen FreitagsGRUß dalass ... ♥

    AntwortenLöschen
  2. ... sehr verführerisch, mit der Johannisbeermarmelade (ړײ)
    Gleich mal mein Frühstücksbrot mit etwas SÜßem belege
    und mit´m Cappuccino winkend einen fröhlichen FreitagsGRUß dalass ... ♥

    AntwortenLöschen