Mittwoch, 20. März 2019

Schwesterchen


Na. Das war ja doch ne Pause. Gar nicht mal geplant, gar nicht überlegt. Sie hat sich einfach so ergeben.




Erst hatte ich die Grippe und es ist Vieles liegengeblieben, dann hatte ich Dienst und als der fertig war, ( nein, da hatte ich keinen Schnaps !) sondern gab es wieder jede Menge zu tun. Der Frühling ist im Anzug, mein Garten ruft nach Gesellschaft und Hege, und auch andere Werke wollen beendet werden. Ein weiteres Quessant-Tuch ist entstanden,
 ( diesmal für mich ), und heute habe ich tatsächlich ! draußen ! die erste Rohwolle ausgespült. 

Mit Brunnenwasser, wie es sich gehört!  
 Denn ein Schwung brauner Texelwolle hatte im Fermentationsbad Winterschlaf gehalten und ist dabei wunderbar weich und sauber geworden.

 Also auf ein Neues...

Das Allerallerwichtigste aber der letzten Wochen, war die Abschlussprüfung unserer Tochter zur GuKP
 ( modernes Neusprech ! Gesundheits-und Krankenpflegerin).
 Mir gefällt die alte, traditionelle Bezeichnung Krankenschwester viel, viel besser.


 So habe ich in den vergangenen Wochen mitgefiebert, hingedacht, Daumen gehalten und unterstützt, wo es möglich war. Und gestern ein schönes Ergebnis miterleben können.


Herzlichen Glückwunsch, Schwesterchen..., willkommen Frau Kollegin ! Du bist ein großer Gewinn für die Krankenpflege (und meinetwegen auch für die Gesundheitspflege).


Alles Gute auf dem weiteren Weg und... bleib genau so, wie Du bist.

Kommentare:

  1. ☜✿☞ GRATULATION ☜✿☞

    und zum heutigen Welttag der Poesie am 21. März 2019 in der Welt:

    Frühlingsluft

    Frühling, Odem der Liebe,
    Wehest selig mich an!
    Überströme mich,
    Frühlingsduft!
    Trinken möcht' ich dich,
    Süsse Luft!
    Wie es wehet und waltet,
    Wie sich's regt und entfaltet!
    Wie die Schwingen sich heben
    In dem blühenden Leben!

    Wie aus der Morgenröte der Tau
    Perlend hernieder sich senkt,
    Freundlich auf frischer, duftender Au'
    Halmen und Blüten tränkt;
    Schwebst du aus ew'gem Gefild,
    Frühling, lieblich hernieder,
    Zeigst uns himmlische Brüder
    Lächelnd im irdischen Bild.

    - Cäcilie Zeller 1800-1876

    Hab eine bezaubernde FRÜHLINGSZEIT ✿
    wünscht - von Herzen - Annette *♥umärmel*

    AntwortenLöschen
  2. GLÜCKWUNSCH!!!!
    Und ganz lieben Frühlingslisagruß!

    AntwortenLöschen