Samstag, 28. September 2019

Zuhause


sind wir schon ne knappe Woche. 

Eigentlich ist es auch die letzte Urlaubswoche gewesen, aber schon am Montag klackerten die Dienste und Anforderungen ins Stübchen und so wurden noch drei freie Tage aus den ehemals acht.

 Haus und Tiere sind während unserer Abwesenheit liebevoll betreut worden und haben alles gut überstanden. Die kleine Anneliese hat dank Kraftfutter ordentlich zugenommen, nachdem sie durch Tragzeit und Säugeperiode ihres dicken Sohnes Hörnchen doch ordentlich abgemagert war. 

Anne-Moppel

Hörnchen ist inzwischen größer als seine Mutter, er hat ein wunderbares Vlies, auf dessen Verarbeitung im nächsten Jahr ich mich schon freue.
 Trotz seiner Größe versucht der dicke Kerl ab und zu, sich an Mutters Milchtankstelle zu bedienen....

Die kleine Schafsgruppe scheint sich gut zu verstehen , das Hörnchen darf natürlich bleiben, mittlerweile ist er kastriert, damit es keine weiteren Schäflein gibt. 

rechts der dicke Po, das ist Hörnchen

Die Hühner sind kräftig in der Mauser. sie dürfen jetzt im mittleren Garten Gras und Kräuter fressen, was im Sommer nicht erlaubt ist, denn sie machen schon so ziemlich alles platt.



Im Herbst ist das aber nicht schlimm und so können sie noch zusätzliche Vitamine picken, um Mauser und Winter gut zu überstehen.

Fundstücke von der Grüngutstelle : Pfundweise Sonnenblumenteller

Genauso wie über die Hühner und Schafe, freue ich mich über die große und schöne Lotte, die ein relativ unabhängiges Leben führt, aber am Abend einem warmen Sesselplatz nicht abgeneigt ist.

Eine wache, gesunde Katze... an Vielem interessiert und immer aufmerksam.



 Unser sensibler Emo kommt langsam in die Jahre, er wird deutlich ruhebedürftiger, und fordert endlose Streicheleinheiten . 
Er ist schon immer ein zarter, schlanker Kater gewesen, die regelmässige, reichhaltige Futterversorgung hindert ihn allerdings nicht daran , allerlei Nagetiere und auch mal einen Vogel zu verspeisen. Hat halt einen hohen Grundumsatz, der Kerl...

es täuscht : er ist ein Weichei !

Leider kann ich mein Strick- und Handarbeittempo aus dem Urlaub nicht halten, kein Wunder, denn hier gibt es noch jede Menge anderes zu tun.
 In den kommenden Wochen muss der Garten ein wenig für den Winter vorbereitet werden.

Denn eigentlich beginnt das Gartenjahr im Herbst und so werde ich mich nach den Nachtdiensten in den freien Stunden dort tummeln.
Aber erst liegen noch zwei Dienste vor mir, davon einer gemeinsam mit meiner Tochter, die ja im Frühjahr ihr Pflegeexamen bestanden hat.
 Und das, liebe Leute, freut mich so außerordentlich. Ich habe erst heute Nachmittag davon erfahren, das sie für einen erkrankten Kollegen einspringt und ich platze fast vor Vorfreude...


 Ganz herzliche Grüße an meine neuen Leserin Frauke  und die glutenfreie Bäckerin aus Finnland und an alle, die so treu kommentieren ( Annette !) .
Habt ein schönes Wochenende und bleibt so, wie Ihr seid.

Noch zu Schluss meine derzeitige Lieblingsband ( ihr wisst schon, sie könnten das Telefonbuch singen, ich fänds trotzdem umwerfend.)

Kommentare:

  1. So eine tolle Treppe kenne ich von La Palma :0)
    Auch wenn der Urlaub immer sehr schön ist, bleibt doch ein wenig Arbeit liegen. Auch bei mir wartet der Garten auf die Wintervorbereitungen.
    Deine Aufnahmen sind wieder allerliebst.
    Ganz liebe Inselgrüsse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Lauter schöne Bilder, so nette Tierfotos. Am besten gefällt mir die neugierige Katze. Einfach wunderbar.
    Liebe Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen
  3. HERBST ... allerorts ... und ich liebe IHN ✿

    Septembertag

    Dies ist des Herbstes leidvoll süße Klarheit,
    die dich befreit, zugleich sie dich bedrängt;
    wenn das kristallne Gewand der Wahrheit
    sein kühler Geist um Wald und Berge hängt.
    Dies ist des Herbstes leidvoll süße Klarheit…

    Christian Morgenstern

    Ich genieße - immer - Deine lebensbejaenden Blogbeiträge, die herrlichen Fotos, die sinnliche Musik und DICH ... dahinter ♥

    *DANKEundeineguteZEIT...auchmit DeinemTK...umärmel*

    AntwortenLöschen
  4. Urlaub ist vorbei, das denke ich mir dass viel zutun jetzt ist.
    Wie süss deine Aufnahmen sind von deiner Tierwelt, so schön haben sie es...
    Toll der Regenbogen aussieht, ich freu mich immer wieder wenn ich einen sehe!
    Viel Freude mit deiner Tochter bei der Arbeit.
    Schönen Herbsttage wünsche ich dir!
    Lieben Grusse von Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gitta,
    ich musste nun aber eine menge nachlesen, denn wir sind auch nocht nicht allzu lange aus dem Urlaub zurück und dann bleibt ja immer einiges liegen.
    Ich habe gerade deine Handarbeiten betrachtet, hach so kleine Babyteilchen stricken ist schon schön, da kann ich nach empfinden.
    Deinen Tieren geht es auch gut und so nette Fotos sind das.
    Habt einen schönen Diest, Du und Deine Tochter.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Ooooh, hast Du es schööön! Mit all den Tieren. Liebe Grüße aus der Stadt, Taija

    AntwortenLöschen