Montag, 21. Dezember 2020

Türchen 21, Adventskalender 2020, Kleine Dosen und Dinge zum Nähmaschinenthema


 Drei kleine Nähmaschinendevotionalien aus alter Zeit füllen das heutige Türchen. Auch diese sind wieder eine Spende aus der Nähmaschinen und Zubehörsammlung meines Mannes. 

Aber: die Dinge sind nicht nur schöne und atmen den Geist vergangener Handarbeitszeiten, sie sind auch noch funktional. Wer ein altes (Eisenschwein) Nähmaschinchen hat, muß ölen, und dafür ist die kleine Ölkanne geeignet.

Also nicht nur zum Anschauen...

Ab 10 Euro plus 4 Euro Porto könntet Ihr auf die zierlichen Dinge bieten und alsbald Eure Stecknadeln hineinfüllen. Wie wär´s ? Am 21. Dezember um 24 Uhr bekommt der Höchstbietende den Zuschlag und wird von mir umgehend benachrichtigt.


  Das mache ich natürlich nicht nachts, sondern am nächsten Morgen....

 Wenn Geld und Adresse des Käufers eingegangen sind, verschicke ich den Gegenstand umgehend.(hier ist nochmal alles erklärt)

Bitte, bitte schickt die Gebote nur über das Benachrichtigungsformular oder direkt an die Mailadresse gitta.misera@gmx.de ( Bitte NICHT ÜBER DIE KOMMENTARE).

In diesem Jahr geht die gesamte Spende 

an die Organisation Restore hope e.V

Ich danke schon jetzt für Euer Vertrauen und Eure Hilfsbereitschaft.

Alle personenbezogenen Daten werden streng vertraulich behandelt und nach Abschluss der Aktion gelöscht !

Heute morgen nun komme ich aus dem Nachtdienst und werde in den nächsten Tagen nch Restvorbereitungen für das verkleinerte Weihnachtsfest machen und , natürlich, alle meine Mails beantworten. 

Also Geduld mit mir und dem Kalender. Die Corona-Welle hat sich tatsächlich zu neuen Höhen aufgeschwungen und ich kann nur raten, die Ansteckungsgefahr ernst zu nehmen.  Und leider rechnen wir für Januar/Februar mit einer erhöhten Arbeitsbelastung, außerplanmäßigen Diensten etc. . Keine leichten Zeiten.



Kommentare:

  1. uten Morgen Gitta,
    die kleine blau-rote Dose wird in der alten Schrank-Tret-Nähmaschine gehütet wie ein kleiner Schatz. Schon witzig, dass bei dem Bild sofort der leicht ölige abgestandene Geruch der Nähmaschine und die Gedanken an das kleine Nähzimmer bei meiner Mutter präsent sind. Erinnerungen sind doch etwas sehr schönes :-)
    Liebe Morgengrüße schickt Silke, die Dir am Samstag eine Mail geschickt hat, die aber eventuell in Deinem Spam-Ordner ruht. Es eilt aber gar nicht!

    AntwortenLöschen
  2. Krise ist ein produktiver Zustand.
    Man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.

    Max Frisch

    ACHTE gut auf DICH , lb Gitta ♥
    Schicke viel Zuversicht, Vertrauen und GESUNDHEIT, Stärke und LIEBE...♥

    Sieh-es-positiv-Tag 2020
    21. Dezember 2020 in der Welt

    Positiven Start in die WEIHNACHTS-Woche
    von Annette ♥ *fühlDICHumarmt*

    AntwortenLöschen