Mittwoch, 3. Februar 2021

Tag 88

 Beginnt mit einem Traum in Weiß, der in der Nacht leise gewachsen war. Sogar geklirrt haben die Eis-und Schneestückchen beim Fallen. Ein ungewöhnliches Geräusch.

Kaum Schnee hat es gegeben, in den letzten Jahren. Und ich glaube, die drei Nachbarzwerglein im Schneeanzug haben mit Ihren 3 und 4 Lenzen noch nie solche " Massen " der weißen Pracht gesehen. Dafür haben sie heute den Spaß der letzten Jahre nachgeholt, schön war`s dabei zuzusehen.

 Das Schafsvolk allerdings war nicht so begeistert. Solange der Schnee die Wiese bedeckte, lagerte man doch lieber im Stall. Herausgekommen zum Fototermin sind die Wolligen nur, weil sie hofften, etwas zu fressen zu bekommen.

Die Hunderunde gegen Mittag bot nur noch optischen Schnee. Auf fernen Bäumen noch intaktes Weiß, unter den Fahrradreifen schon matschige Pampe. 

Irgendwo zwischen Weihnachten und Frühlingserwachen ... da hängt so einiges in den Bäumen. 

Am Abend war die Pracht gluckernd und tropfend verschwunden.

Der Arzttermin ist übrigens sehr positiv verlaufen, so langsam kommt meine syrische Familie auf die Beine, mit jeder gemeinsam erlebten Situation entsteht mehr an Freundschaft und Verbundenheit zwischen uns Allen. Das ist für mich der Lohn für diese fast 6 Jahre der Hilfe für die Familie. 

Für die nächsten zwei Tage habe ich keine Termine. Zeit, die ich einigermaßen dringend brauche, denn es ist noch einges an Formalkram zu erledigen.

 Außerdem fand ich den Januar irgendwie zehrend und anstrengend und ein bisschen kreatives Tun wäre auch nicht schlecht. 


Kommentare:

  1. Es soll ja noch jede Menge Schnee kommen.
    Schon steht da die 88, wie die Zeit vergeht ;O)
    Sei bitte nicht traurig, wenn ich nicht jeden Tag kommentiere.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich über jeden Kommentar. Und es besteht kein Zwang. Ich danke dir LG Gitta

      Löschen
  2. Mir wird ganz schwindlig, wie schnell dein Countdown läuft...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hase ! Es ist unser aller Countdown ! LG Gitta

      Löschen
    2. das will ich garnicht genau wissen, obwohl ich es weiß ;-). ich zähle liebe auf ein geplantes ereignis hin, z.b. den geburtstag der enkelin im mai, da hoffe ich auf lockerung. gruss roswitha

      Löschen
  3. WAS für eine schö ( bei Andreas heute das "Ö" ... zwinker) ne, meditative Patchwork-Fleißarbeit ;D

    https://www.youtube.com/watch?v=VFI0K5FMMqE

    Wo DU Recht hast, haste Recht ... ♥

    Herzlichen Mittwochs-Gruß von Annette ★

    AntwortenLöschen