Sonntag, 7. März 2021

56 Ruhe


 Ruhe ist wieder eingekehrt. Erst jetzt wird mir klar, wie sehr mich die Situation mit unserer kranken, alten Katze doch belastet hat. Die Besserung war nur oberflächlich, eigentlich habe ich die letzten 14 Tage schon gewusst, daß es nicht mehr geht. Nur habe ich den Gedanken nicht an die Oberfläche kommen lassen.

Dann heute mit dem Hund raus in den Wald, kalt und eigentlich ungemütlich, ist es nach kurzer Zeit dann auch schon egal, Hund, Fahrrad und Schuhe sind voller Matsch. Und dann macht es doch Spaß.


Noch mehr Braun als Grün und nebelige Kälte, aber immerhin 2 Stunden unterwegs gewesen. 

Ganz frühlingshaft hingegen, die jungen Zwerghühnchen, die ich im Spätherbst gekauft hatte, um die Gartengruppe zu vergrößern.

 Gabi, Gundi und Sabine haben gestern die ersten winzigen Eier gelegt. Brav, Mädels !

das große grüne Ei dient nur dem Größenvergleich...

Kommentare:

  1. Musste, beim Lesen über Claudia auch Tränchen, an all meine vorausgegangenen Tiere denken, und die SEELE trauert immer mit ... ♥

    TJA, der WINTER ist noch nicht vorbei.... aber FRÜHLINGSerAHNEN all überall:

    Die Seele schreit nach dem Frühling. Denn dann ist endlich wieder die Zeit, Wärme und Farben zu tanken.

    Seibold, Klaus

    Eigene Eier, welch ein Geschenk und Genuß... ♥

    Mit herzlichen Sonntagsgrüßen von Annette ★

    AntwortenLöschen
  2. Zuckersüß die kleinen Eierchen ♥.
    Du solltest sie für den Osterstrauß auspusten.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen