Dienstag, 27. April 2021

6 Tage bis Rente


 ...die letzte, reguläre Nacht war : völlig unspektakulär. Ich bin lange auf diesen Ausstieg vorbereitet. Es war nicht viel zu tun, sogar ein wenig langweilig. So brauchte ich nach dem Nachtdienst nicht so wirklich lange schlafen und konnte mit Herrn Mufti zum Tierarzt fahren. Der hatte nämlich heute morgen eine Riesenschwellung am Auge ( der Hund, nicht der Tierarzt ) und sah damit ein wenig so aus wie der selige Karl Dall. Auch eine eingehende Inspektion, ( der Schisshase musste mit drei Leuten auf dem Untersuchungstisch festgehalten werden) erbrachte nichts wirklich Fassbares, sodaß wir auf hofffnungsvolles Abwarten gesetzt haben. Und siehe da, am Abend sah der Hund schon wieder fast normal aus. 

Gut, nun habe ich also mehr Zeit für solchen Kokolores, mal sehen, wie mich darauf einstelle. Der Rentenbescheid ist übrigens noch nicht da... aber egal, das hat ja Zeit. Ganz ehrlich, die Rentenkasse hat sich bisher nicht mit Ruhm bekleckert, was die Formalien angeht. Und das, obwohl ich akribisch darauf geachtet habe, die gegebenen Fristen genau einzuhalten. 

Für heute mache ich Feierabend. Immerhin waren es drei Nachtwachen. Morgen hole ich einen Sonnenschirm für die Datsche ab. Geschenkt oder getauscht gegen Marmelade. Alternative Waren-Wirtschaftskreisläufe. Find ich gut.

Kommentare:

  1. Geballte Zitaten - Weisheiten ... ;D

    Im Ruhestand muss man nicht mehr tun, was sich rentiert, sondern kann tun, was sich lohnt.

    Ernst Reinhardt

    Ein Abschied schmerzt immer, auch wenn man sich schon lange darauf freut.

    Arthur Schnitzler

    Du bist nie zu alt, um dir ein neues Ziel zu setzen oder einen neuen Traum zu träumen.

    C.S. Lewis

    Langweilig wird´s nie,
    und wirst DICH oft fragen, wieso habe ich jetzt kaum mehr ZEIT... habe das doch alles, noch neben dem Beruf hinbekommen ... und SCHÖN wird´s ;)))

    Herzlichsten Dienstags-Gruß von Annette... ♥ *umärmel*

    AntwortenLöschen
  2. Du erinnerst mich jetzt an meinen letzten Tag, da bin ich als letzte Amtshandlung mit den Kindern Eis essen gegangen. Das war's. Schön, dass die Kinder mein allerletzter Eindruck gewesen sind. Über den Rest schweige ich jetzt auch.
    Ja, bis man so weiß, was man auf seine alten Tage bekommt, das ist schon mal langwierig. Das Beste ist sowieso, dass frau über ihre Zeit verfügen kann...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen