Dienstag, 11. Mai 2021

Zum Muttertag bekam ich

 nichts. So wie in jedem Jahr, seit meine Kinder erwachsen sind. Natürlich hbe ich die kleinen Geschenkchen, die in Kindergarten und Grundschule gebastelt wurden immer gewürdigt. Ein paar finden sich sicher noch in einer der Erinnerungskisten... aber. Ich habe auf den Muttertag nie großen Wert gelegt. Und so unterblieb dieser folglich in den späteren Jahren.

 Ein einziges Mal hat mich das Geschenk eines meiner Kinder zum Mutttertag allerdings zu Tränen gerührt.

 Als mein erster Sohn etwa drei Jahre alt war, hat er am Muttertag für mich Frühstück gemacht, Es fanden sich auf dem Tisch : Ein kleiner Strauß Wiesenblumen, zwei tiefe Teller, große Löffel, ein Glas und ein Tetrapack Apfelsaft und eine geöffnete Dosen kalter Suppenlinsen, die noch im Kühlschrank gestanden hatten. Auch mein damaliger Gefährte wurde mit zu Tisch gebeten und reagierte derart abfällig und zynisch auf den gedeckten Tisch, daß in meinem Herzen jeder Vatertag ab sofort erstorben war. Hat sich dann auch bald erledigt. 

Es ist Ramadan und in muslimischen Familien wird am Abend köstlich gespeist, Ich durfte dabeisein und habe heute zum ersten Mal grüne Mandeln gegessen... eigentümlich köstlich.

Heute abend werde ich das erste Mal wieder ohne irgendwelche Einschränkungen zu meiner arabischen Familie gehen können. Ich bin geimpft und die Familie genesen. Seit einem Jahr haben wir uns nicht mehr richtig mit freiem Herzen treffen können und ich werde einen Strauß Blumen für die Mutter und ein Geschenk für das Kind mitnehmen. 

 Muttertag !!!


Kommentare:

  1. ... GENUß ♥

    Ich sage mir auch, Muttertag ist das ganz Jahr über !!!
    Mein Sohn kocht aber (seit Jahren) speziell zum Muttertag -> leckeres RISOTTO ... ich freue mich immmmmmmer ;D (kocht auch sonst, seine PIZZEN sind legendär)
    und ab und an, als Nachtisch... eine ZABAIONE... mmmh !!!

    FREUDE pur ... ♥

    Herzlichen Dienstagsgruß von Annette ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gitta, dein Post rührt mit der Geschichte des dreijährigen, der Mann verdient deinen Sohn auch nicht so unsensibel zu reagieren!
    Meine gut gekeimten Kartoffeln kommen auch bald in die Erde lg von Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist alles do gekommen, wie es kommen musste. Der Mann ist Geschichte ! LG Gitta

      Löschen