Donnerstag, 27. September 2012

Aus Küken werden Leute

... aus meinen süßen Flauschbällchen sind richtige junge Hennen und Hähne geworden.
Knapp 9 Wochen sind die Jungtiere jetzt alt und schon fast ausgewachsen. 
Alle sind gesund und kräftig, auch das zuletzt geschlüpfte Flöchen hat sich toll entwickelt, es ist übrigens eine Henne,  schön !!!



Tagsüber tuckert die Familie schon in sehr lockerer Formation über das Gelände. Mama wacht aber auch aus der Distanz über ihre Brut.
 Zur Nacht sitzt man dann doch noch sehr gern gemeinsam auf der Stange, dicht beieinander.
So lange der Familienverband besteht, möchte ich sie auch zusammenlassen.

Aber die Tage der trauten Gemeinsamkeit sind gezählt..., ich werde bald anfangen, für die jungen Hähne ein neues Zuhause zu suchen. Die Hennen bleiben natürlich hier.


Auch wenn es hier nicht so aussieht, die Hennen haben Beine. Sie sind aber so flink und lebhaft, daß ich halbwegs brauchbare Fotos nur in den Ruhezeiten machen konnte. Sonst hätte das eher so ausgesehen. 
Ein junger Flattermann !!!!.


Noch sind sie zwar nicht erwachsen, da wird es auch in den nächsten 2 Monaten weder Kämpfe,  noch Wettkrähen geben, aber 8 Wochen sind auch schnell um.

Bei dieser Gelegenheit: vielleicht hat jemand von Euch einen geeigneten Platz 
und möchte einem jungen Hahn ein dauerhaftes, neues  Zuhause geben ? 


 Dieses ist auf jeden Fall ein junger Hahn, mit Sicherheit sind es 2 Hähne.... vielleicht auch 3, die kann ich auf keinen Fall behalten.

Hübsche Tiere werden das und sie freuen sich bestimmt über ein paar flotte Hennen und einen neuen Wirkungskreis, sagen wir mal ab November.
Die beiden Väterhähne sind sehr faire und ritterliche Ehemänner, die vorbildlich für ihre Hennen sorgen, immer als letzte fressen und aufpassen, dass keine Feinde kommen.

 Es steht zu erwarten, daß die Söhne genauso fürsorglich werden. 
Also, wer einsame Hennen hat , nur zu, mir ist es wichtig, daß die Tiere gut untergebracht werden !!!

Kommentare:

  1. Die haben sich prächtig entwickelt! Schade, dass ich keinen jungen Hahn aufnehmen kann. Irgendwann, vielleicht wenn ich in rente gehe, möchte ich auch wieder Hühner haben. Zur Zeit habe ich weder Zeit, noch den richtigen Platz dafür.

    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie sind toll. Ich fang auch mit der Platzsuche schon recht früh an, weil ich für alle ein gutes Zuhause suchen möchte, nicht den Kochtopf !!!!!

      Wird schon klappen. Lg Miesi

      Löschen
  2. Ich hätte ja so gern wieder ein paar Hühner aber mein Mann ist strikt dagegen. Somit kann ich auch keinem Gockel einen Platz anbieten. Schade :-(
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Es sind sehr schöne Tiere, Gitta. Aber leidr habe ich noch keine Hühner, sollen erst irgendwann mal kommen. Und dafür muss erst einFuchs- und Mardersicherer Stal her.

    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für Eure Kommentare. Sicher werde ich die Hähne noch gut unterbringen, aber ich danke euch für eure Bemühungen, es hat ja alles noch recht viel Zeit.

    LG Miesi

    AntwortenLöschen