Mittwoch, 20. Februar 2013

Dat Täschchen - Nähen mit Wachstuch

... vor kurzem bekam ich hier Wachstuch geschenkt.


Zusammen mit (reichlich) vorhandenem textilem Material...  habe ich daraus mal eine Einkaufstasche genäht. Geräumig, und weil ich dem Wachstuch nicht so recht über den Weg traute, was die Festigkeit für ein solches Teil angeht, mit Gurt, Einlage und Boden verstärkt.  



Heute morgen konnte ich das gute Stück dann fertig nähen ,  (weil unsere Stationsbesprechung ausgefallen ist).  


So weit so gut, die Tasche (das Schiff) ist wirklich riesig, wenn ich damit einkaufen gehe, riskiere ich einen mittleren Bandscheibenvorfall.
( es sei denn, ich kaufe Marshmallows und Tempotaschentücher )




Schön finde ich sie trotzdem, und gut geeignet für die Handtücher beim Saunabesuch, oder für den ganz exzessiven Flohmarktbummel.

Kommentare:

  1. wunderschön ist diese Tasche geworden. Hast du die einfach so aus den Ärmel geschüttelt oder hattest du da eine Anleitung?
    Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Danke.... ist einfach nach Schnauze genäht.

    Lg Gitta

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine wunderbare Tasche geworden. Leider kann ich nicht nähen, schnief. Ich bewundere Jeden, der so etwas kann!
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Gitta ... das ist die perfekte Flohmarkttasche für Trödelretterinnen geworden; die sieht richtig gut aus!
    Und eine große Einkaufstasche muss ja nicht immer voll sein, aber ist von Vorteil, wenn man auf Angebote zukommt.

    Liebe Grüße,Anette

    AntwortenLöschen
  5. .... es sollte aber leichter Trödel sein !!!!

    Lg Gitta

    AntwortenLöschen