Sonntag, 7. April 2013

Der Neue

... der noch immer nicht vergangene Winter hat meine (Rentner)Hühnerschar dezimiert... 6 bis 8 Jahre sind für ein Huhn schon so ziemlich das Lebenslimit... manche haben tapfer noch immer mal ein Ei gelegt, aber aus ehemals über 20 Tieren sind nun 10 geworden.


  Zeit, darüber nachzudenken, wie ich an diesem Thema weitermachen möchte...

...schon seit einigen Jahren möchte ich gern Lakenfelder Hühner halten, hätte am liebsten einen Zuchtstamm und nun ist der Anfang gemacht. Durch eine günstige Gelegenheit konnte ich gestern eine jungen Lakenfelderhahn kaufen... der soll nun der Stammvater der Angelegenheit werden.  


Weil die entsprechenden Damen noch nicht anwesend sind... das wird noch ein wenig dauern, habe ich 3 " ausgelegte" Mädels aus der Batterie dazugekauft, die dürfen sich jetzt zusammen mit Jung-Laki auf der Wiese vergnügen und erholen. Die Hennen sind erst 15 Monate alt, werden in diesem Alter schon aus der  "Legeanlage" entsorgt... und sehen teilweise recht schlimm aus. Dabei ist das nicht die schlechteste Haltung, es sind nur 250 Tiere dort, und sie haben sogar Freilauf.
Die 3, die ich gekauft habe ( zum Schlachtpreis), werden sich aber bestimmt bald erholen, und dürfen hier in Ruhe zu Ende leben.


 Natürlich bleibt mein alter Hühnerbestand auch hier, aber so Stück für Stück möchte ich auf Lakenfelder umstellen.  Gesehen habe ich diese Rasse das erste Mal übrigens im Musemsdorf Detmold.

 Lakenfelder sind eine alte bedrohte Hühnerrasse und es ist auf jeden Fall sinnvoll, sie zu erhalten und zu züchten..


Und hier ist er, der Neue, heute durfte er das erste Mal raus. Schaf wollte auch mit aufs Bild,


Alles Gute mein Junge, leb dich hier gut ein !!! ( Krähen kann er auch schon)

Kommentare:

  1. Ich wünsche Dir viel Erfolg mit der neuen Zuchtgruppe. Endlich scheint es ja nun wahr zu werden, der Frühling kommt und es kann richtig losgehen mit dem Wachsen.
    Liebe Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  2. Mensch Gitta,
    ich bin baff, was du alles machst/hast/kannst! Was bist du nur für eine interessante Person. Klasse!!! Ich wünsche dir, den alten und den jungen UND dem neuen Junghahn alles Gute. Und einen lieben Gedanken an die Entschwundenen. Fühl dich feste gedrückt und komm gut in die Woche, Liebes!

    Herzensgrüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    die Lakenfelder sind eine sehr schöne Rasse :)
    Süß wie sich das Schaf mit aufs Bild drängelt *grins*.

    lg Paultschi

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine hübsche Rasse,und die Strafgefangenen aus der Massentierhaltung aufzukaufen,finde ich eine gute Idee.LGKatja

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein Prachtkerl!
    Ich hatte auch mal Hühner, als ich noch im Studium war und mit meinem Bruder auf dem Land wohnte. Sie warteten immer auf mich und wussten ganz genau, wann der Bus kommt. :)
    Liebe Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
  6. Ja das tônt ja spannend! Die gestandenen Damen können dem Lacki ja unterdessen einmal Manieren beibringen ; )
    Viel Glück bei deinem Projekt!
    bbbbbrigitte

    AntwortenLöschen