Donnerstag, 9. Mai 2013

Der Himmelfahrtsausflug

hat mich in die Kleinstadt verschlagen, in der ich aufgewachsen bin. Weil ich sowieso schon da war, habe ich auch noch 2 angrenzende Flohmärkte besucht, und sage und schreibe insgesamt 1 Euro ausgegeben.

 Hallo !!! Ich !!! auf 2 !!! Flohmärkten insgesamt 1 Euro !!!

So langweilige Flohmärkte habe ich noch nie erlebt. 



Für 50 Cent ist dann doch dieses handgewebte Hemd mitgekommen. Vor ein paar Tagen habe ich genauso einen Stoff in meinen Vorräten für ein Projekt gesucht, zwar auch gefunden, aber es war mir zu schade, die alte Bauernbettwäsche dafür zu zerschneiden.


 Gut , dann eben das Hemd. Billiger gehts nimmer.

 Diese beiden Bilder habe ich wegen der Rahmen gekauft, erst zu Hause ist mir aufgefallen:  

Ja !!!   Himmelfahrt  !!!

Wenigstens gab es Spargel satt, zubereitet nach einer neu entdeckten Methode.

  • Garen im Backofen,  geht so :  
  • Spargel schälen, 
  • portionsweise auf Alufolie legen,
  • salzen, Pfeffern, etwas Butter oder Margarine drauf,
  • eine Prise Zucker drüber, 
  • das Paket lose zusammenfalten und  bei ca 150 Grad ab in den Backofen, 
  • nach ca 20 Min. ist der Spargel gar.

 Wer keine Alufolie verwenden mag, ( zu meiner ökologischen Entschuldigung muß ich sagen, daß wir eine megadicke Rolle Alufolie geschenkt bekommen haben, die reicht bestimmt noch hundert Jahre).

Es geht bestimmt auch zugedeckt in einen Topf oder Auflaufform.

Schmeckt köstlich (sozusagen Intensivspargel), viel besser als in Wasser gekocht, ist sehr tolerant mit den Zubereitungszeiten, und lässt sich gut warmhalten.  

Wohl bekomms.

Kommentare:

  1. Uhi! Magst mal die Bettwäsche ganz zeigen? Sieht echt toll aus! Und der Spargel *seufz* Ich LIEBE Spargel!!!! Fühl dich geherzt.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    das mit dem Spargel ist ne tolle Idee ! Danke für den Tip der Zubereitung !
    Schöne Flohmarktschnäppchen, das Maria Bild habe ich auch, nur in einem Holzrahmen, auch vom Flohmarkt !;-)
    Genießt das schöne, lange Wochenende,
    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Thank God, Jesus, for this awesome Spargel :)

    AntwortenLöschen
  4. Das liest sich supergut! Wenn ich dran denke, läuft mir das Wasser im Munde zusammen.
    Der Verkäufer von diesem Hemd wusste wohl nicht, was das für ein Schatz ist.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  5. Gitta, Du bist die perfekte Ehefrau! 1€ auf 2 Flohmärkten! ;)
    Sparsam und fromm. :)
    LG, Kasia

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein geniales Hemd!
    Mal ehrlich ... der Preis ist doch schon ´ne Frechheit! Handgewebtes so zu verschleudern ... ich gönne es dir von ganzem Herzen, aber ich schüttel hier dennoch den Kopf!

    vielleicht bis morgen :-)

    AntwortenLöschen