Montag, 20. Januar 2014

Nasskalt by nature


Wenn Leute über das Wetter schreiben, dann geht es ihnen meistens gut. 
Dann ist das wohl heute bei mir so. Über diese matschiggraue Nummer da draußen müsste man auch eigentlich kein Wort verlieren, und hätte ich nicht den netten 
  " Sport-Mufti " ( Hund),  dann würde ich es weitgehend vermeiden, vor die Tür  zu gehen .

Da kam mir das Wiederfinden eines alten Kalenders, der fröhliche naive Bilder von Peter T. Schulz enthält, ganz gelegen. Manche seiner Bilder sind mir zwar gar zu kindlich, aber dieses hüpfende Haus hat mich heute erheitert.

Schon nett, was man manchmal so wiederfindet.  Und auf jeden Fall schöner als ein Foto der nasskalten Veranstaltung da draußen.


Wiedergefunden, aber fast entsorgt, habe ich schon diesen Stoff ( reine Baumwolle). Als ich ein unempfindliches Material zum Herstellen von Stuhlkissen gesucht habe, gab ich dem Textil noch einen Chance, und siehe da .....


in den unterschiedlichen Musterausschnitten der einzelnen Kissen gefällt mir das Design jetzt so gut, daß ich beschlossen habe, unsere Sofakissengruppe auch ein bisschen aufzumotzen.  


Macht es Euch gemütlich....

Kommentare:

  1. Hallo Gitta,
    unsere Hunde sorgen schon dafür das wir jeden Tag an die frische Luft kommen. Egal bei jedem Wetter. Aber ehrlich, manchmal würde ich auch lieber zu Hause bleiben.
    Deine neuen Kissen sehen sehr schön aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, die haben zwar den Charme meiner Kinderzeit, aber irgendwie sehen die trotzdem doch erstaunlich ansehrbar aus!
    Dann gute Besserung. Ich wünsche Dir, dass die Farbvarianten nicht allzu arg werden. Obwohl sich die Farbbeschreibungen schon recht abenteuerlich anhören.Mein Zehnagel hat inzwischen ein dunkles blau-violett erreicht, auf dem mir vor einiger Zeit senkrecht eine Bild abstürzte. Aber ich stehe auch auf dem Standpunkt, dass Innehalten auch zwischenzeitlich mal ganz gut tut, um eingefahrene Wege zu überdenken. Und wenn nebenbei dann auch noch so ein toller Katzenkorb entsteht, da hat so ein blöder Sturz ja tatsächlich einen Doppelnutzen ;-)
    VG Silke

    AntwortenLöschen